Smartphone zur Switch verwandeln: Razer Kishi, GameSir X2 und Co. im Vergleich

Cloud Gaming wird immer beliebter und ist mit Google Stadia und Project xCloud inzwischen auch auf Mobilgeräten angekommen. Allerdings benötigt man für den vollen mobilen Spielspaß neben einer guten Internetverbindung auch einen gescheiten Controller. Selbstverständlich kann man per Bluetooth herkömmliche Controller wie den PlayStation DualShock, den Xbox Controller oder auch den Google Stadia Controller mit dem Smartphone verbinden, aber man kann ja nicht gleichzeitig den Controller und ein Smartphone in den Händen halten. Man braucht also eine Halterung, wenn man das Smartphone nicht irgendwo aufstellen oder anlehnen will. Und genau an dieser Stelle kommen praktische Halterungen wie der Razer Kishi oder der GameSir X2 zum Einsatz, die auch gleichzeitig als Controller fungieren und damit das Handy ähnlich wie bei der Nintendo Switch zu einem waschechten Handheld werden lassen. Die Frage, die sich nun stellt ist, welche Controller-Halterung man sich holen sollte.

Der Razer Kishi ist dabei für viele die erste Wahl.

Eine elegante Halterung, die aus deinem Smartphone einen vollwertigen Controller macht. Der Razer Kishi existiert dabei sowohl in einer Ausführung für Android-Geräte mit USB-C als auch in einer Ausführung für das iPhone mit einem Lightning-Anschluss.

Dank der variablen Passform, lässt es sich dabei für verschiede Handymodelle einsetzen. Vom Design her erinnert der Kishi stark an einen schwarzen Xbox One Controller. Insbesondere die klickbaren Sticks, das Steuerkreuz und die analogen Trigger sind sehr hochwertig und fühlen sich gut an. Auch ist das Tastenlayout genau wie bei einem Xbox Controller. Der Kishi zieht weiterhin seinen Strom direkt aus dem Akku vom Smartphone. Umso praktischer ist es, dass man selbst während dem Zocken ein Ladekabel in die Halterung stecken kann, um das Smartphone während dem Gaming aufzuladen. Eine weitere Besonderheit ist auch, dass sich der Razer Kishi kompakt zusammenklappen lässt, was besonders beim Transport ein nices Feature ist. Ein ebenfalls erwähnenswerter Punkt ist, dass der Kishi an den richtigen Stelle Auslassungen hat, damit auch der Sound von den Lautsprechern des Smartphones gut durchkommt. Kabelgebundene Kopfhörer lassen sich nämlich während der Verwendung des Kishis nicht nicht ins Handy stecken. Wer also guten Klang beim Mobile Gaming haben will, sollte besser ein Bluetooth Headset wie zum Beispiel die Razer Hammerhead True Wireless mit dem Handy verbinden.

Alles in allem können wir den Razer Kishi durchaus empfehlen, insbesondere wenn man das Feeling und das Design eines Xbox Controllers mag und auch bereit ist den etwas höheren Preis zu bezahlen.

Allerdings kann sich auch ein Blick auf den preisgünstigeren chinesischen Konkurrenten GameSir X2 lohnen!

So ist diese Halterung stark vom Design der Joy-Cons der Nintendo Switch und vom Google Stadia Controller inspiriert. Die Sticks beispielsweise verhalten sich sehr ähnlich wie bei der Nintendo Switch. Es gibt außerdem einen Extra-Button für Screenshots, was beim Kishi leider fehlt. Zwar lässt sich der GameSir X2 nicht ganz so kompakt zusammenklappen wie der Kishi, was aber egal ist, wenn man es nicht ständig transportiert. Auch ist es nicht übertrieben sperrig und passt durchaus auch noch in eine Tasche. Ein besonders cooles Feature des GameSir X2 ist außerdem der flexible USB-C Anschluss, was das Anstecken und Abstecken deutlich einfacher macht als beim Kishi, da der Anschluss dort starr ist.

Zockerpuls - Handy zur Switch verwandeln- Razer Kishi, Gamesir & Co im Vergleich - GameSir Feature

Auch die Kühlung beim GameSir läuft wunderbar, da das Smartphone nach hinten hin viel freien Raum hat. Sehr angenehm ist auch die ergonomische Passform mit den Gummiflächen auf der Rückseite. Der Kishi liegt hingegen sehr flach in der Hand und ist nicht an die Form der Hand angepasst. Und abschließend punktet der GameSir X2 auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis, da er günstiger als der Kishi ist.

Wenn man etwas Geduld hat und mit längeren Lieferzeiten aus China leben kann, gibt es den GameSir auf AlixExpress sogar noch günstiger als bei Amazon. Mit etwas Glück dürften aber auch die Lieferung aus China nicht allzu lange dauern.

Alles in allem tendieren wir persönlich eher zum GameSir als zum Razer Kishi, da wir sehr an das Nintendo Switch- und Stadia-Feeling gewöhnt sind. Wer hingegen häufig auf der Xbox zockt und Xbox Game Pass Ultimate abonniert hat und xCloud verwenden möchte, sollte wohl eher zum Kishi greifen. Beide Geräte sind jedoch eine gute Wahl.

Es gibt aber auch günstige Alternativen zum Razer Kishi und zum GameSir X2.

So kann man beispielsweise auf verschiedne kostengünstige Halterungen zurückgreifen, die einem erlauben das Smartphone an bereit vorhandene Controller zu docken. Das Feeling ist dabei natürlich nicht mehr ganz so, wie auf einer Nintendo Switch, aber dafür kann man seinen vorhanden Controller nutzen. Wichtig ist dabei eine Halterung zu wählen, die auch mit dem bevorzugten Controller kompatibel ist, da jeder Controller etwas anders geformt ist. Es kommt also ganz darauf an, ob man mit einem Stadia Controller, einem PlayStation DualShock Controller oder einem Xbox Controller zocken will.

Wir haben hier einige Empfehlungen für die verschiedenen Controller zusammengestellt:

Dabei ist jedoch zu beachten, dass dies rein mechanische Halterungen sind, die ansonsten keine Zusatzfeatures bieten und im Gegensatz zu direkt angeschlossenen Halterungen wegen der Übertragung der Controllereingaben zum Smartphone via Bluetooth auch eine größere Latenz haben. Auch ist der Winkel zum Display etwas höher als beim Razer Kishi oder dem GameSir X2. Dafür genießt man wiederum zu einem sehr günstigen Preis alle Vorteile der nativen Controller, muss aber im Gegenzug ein teils klobiges Gefühl in Kauf nehmen, das auf Dauer auch etwas unausgewogen und schwer sein kann, da das Smartphone das Gewicht ungünstig verlagert.

Wie siehst es bei dir aus? Welche Halterung hat dich überzeugt? Der Razer Kishi? Der GameSir X2 oder doch eine mechanische Halterung für deinen bereits vorhandenen Controller?

Sag es uns und hinterlasse einen Kommentar!

Geschrieben von: ZOCKERPULS

Lässt Gamerherzen höherschlagen!

Noch keine Kommentare

Hinterlass eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zockerpuls – Lässt Gamerherzen höherschlagen

Zockerpuls – Deine Seite für Games

Die Welt der Videospiele ist gigantisch. Jedes Genre wird bedient und jeder Spieler hat die Chance, in seine Gamingwelt einzutauchen. Kein Wunder, dass bei dieser breiten Auswahl an Games der Zockerpuls nach oben schnellt. Unser Team durchsucht für dich die Gamingszene und bietet dir die interessantesten und wichtigsten Themen rund um deine Lieblingsspiele für den PC, die Xbox One, PlayStation 4 oder die Nintendo Switch. Natürlich berichten wir dir auch über ältere Konsolen und deren Games. Zockerpuls ist für dich unterwegs und berichtet auch über Messen und Coms wie etwa die beliebte GamesCom. Solltest du also noch auf der Suche nach einem Portal rund um Gaming sein, dann hast du nun dein Ziel erreicht. Wir freuen uns, dich auf Zockerpuls begrüßen zu dürfen.

Die Gamewelt auf einen Blick

Das Ziel von Zockerpuls besteht in erster Linie darin, dir eine Menge an Beiträge rund um deine Lieblingsgames zu liefern. Interessante oder witzige Informationen, welche deinen Zockerpuls nach oben beeinflussen. Auf unserer Seite findest du die neusten News, Reviews zu spannenden Spielen und natürlich haben wir auch einen eigenen YouTube Channel, auf welchem du dir unsere neusten Let's Plays und neue Trailer zu Games anschauen kannst, die bald im Handel zu kaufen sind. Schaue doch mal etwas genauer hin und du wirst auch tolle Faktenbeiträge finden. Wir laden dich hiermit herzlich ein, unsere Leidenschaft in Hinsicht auf Videospiele zu teilen. Kommentiere unsere Beiträge und teile deine Meinung in Unterhaltungen mit anderen Usern mit. Unsere Beiträge sollen nämlich nicht nur informativ gestaltet sein, sondern euch auch die Chance bieten, die eine oder andere Unterhaltung zu führen. Tauscht euch mit Gleichgesinnten aus und werdet Teil unserer Community. Wir freuen uns auf jeden deiner Besuche hier auf Zockerpuls, deinem Portal für Games.

Wir zocken für dich

Auf unserem YouTube Channel findest du spannende Videos zu deinen Lieblingsgames. Neben unseren hauseigenen Let's Plays, in denen du einen Teil unseres Teams auch vor der Kamera sehen kannst, bieten wir dir auf unserem Channel auch die neusten Trailer zu diversen Games an. Wenn du dich aber vor allem für Let's Plays interessiert, dann kommst du bei Zockerpuls in der Tat voll auf deine Kosten, denn wir bieten dir tolle Hintergrundinfos und spannende Simulationen. Schaue doch mal vorbei und wenn du eine Pause einlegen willst, dann geht es eben zurück auf unseren Blog. Denn dort findest du über den Tag verteilt viele tolle News zu deinen Games.

Games und Filme bei Zockerpuls

Natürlich haben wir für dich auf unserem Portal für Games eine große Auswahl an Themen zur Verfügung gestellt. So berichten wir nicht nur über Games, sondern auch über alles, was damit im Zusammenhang besteht. News über Filme, die auf einem Game basieren, oder Nachrichten über den Online-Handel sind dabei erst der Anfang. Auch viele Technikthemen warten hier auf dich. Wenn du dich für Games, Filme und Technik interessierst, dann folge unserer Seite doch auch auf Facebook, denn hier erfährst du in Windeseile, wenn wir von Zockerpuls mit einem neuen Beitrag online gegangen sind. Unser Team ist darum bemüht, dir auf den Sozialen Medien immer die neusten Nachrichten zur Verfügung zu stellen. Folge uns auf Facebook und verpasse keine News mehr, die deinen Zockerpuls in die Höhe treibt.