27. November 2022
PSN-ID News

Das müsst ihr bei der Änderung der PSN-ID beachten!

Mit dem kommenden Update des PlayStation Networks soll es möglich sein, die PSN-ID ändern zu können. Doch aufgepasst, denn wer seine PSN-ID ändert verliert möglicherweise den Zugriff auf mehrere Inhalte. Es ist möglich, dass man unter Umständen seine Spielstände, DLCs oder Trophäen verliert.

Eigentlich ist die Änderung der PSN-ID ein tolles Feature. Wenn da nicht die Probleme wären, die eine Änderung mit sich bringen kann. Denn die Funktion scheint noch nicht zu 100 % aufgereift zu sein. Vor dem offiziellen Release hatten einige PS4-Spieler die Möglichkeit im Rahmen einer Beta teilzunehmen bei der die Änderung des Nicknamens beim PSN ändern zu können. Jedoch gab es vor dem Ändern des Namens eine Warnmeldung die nicht ohne ist:

 

Daraufhin weist Sony hin, wenn man die PSN-ID ändern möchte:

  • Ihr könnt den Zugriff auf bezahlte Inhalte wie DLCs und Ingame-Währung verlieren
  • Ihr könnt euren Spielfortschritt verlieren, darunter auch Speicherstände, Ranglistenplätze und Trophäen
  • Teile eurer Spiele könnten online und offline nicht mehr richtig funktionieren
  • Einige eurer Spiele werden die Änderung der PSN-ID nicht unterstützen
  • Euer alter Name wird an einigen Stellen weiterhin angezeigt

Zwar handelt es sich aktuell noch um die Beta. Aber ob, wenn die Funktion für alle verfügbar ist, diese Warnung nicht mehr angezeigt wird ist fraglich. Was meint ihr dazu? Würdet ihr unter diesen Umständen eure PSN-ID ändern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert