27. November 2022
Zockerpuls - Endlich soll man seinen PSN-Namen ändern können News

Endlich soll man seinen PSN-Namen ändern können!

„Wie lautet dein PSN-Name?“ wird man gerne von Freunden gefragt, die mit einem gemeinsam online zocken wollen. Bisher mussten viele Gamer auf diese Frage mit einem oberpeinlichen Namen antworten, weil sie ihren PSN-Account bereits vor vielen Jahren angelegt haben und man den Namen nicht im Nachhinein ändern kann. Natürlich könnte man sich auch einfach erneut registrieren, aber dann wären ja die ganzen Trophäen, Online-Spielstände und Freundeslisten weg. Daher bleiben viele an ihrem uralten PSN hängen.

Auf Xbox hingegen lässt sich der Gamertag problemlos ändern. Zumindest einmalig. Für jede weitere Änderung wird eine kleine Gebühr ändern.

via GIPHY

Das ist die Ursache:

Aber warum ist das bei Sony nicht so einfach ändern? Das hängt damit zusammen, dass Sony den PSN-Namen des Spielers technisch zur Identifizierung nutzt. Microsoft hingegen teilt jeden User eine ID-Nummer zu, die man eigentlich nirgends zu sehen bekommt. Sony kann also nicht einfach so den Namen eines Nutzers ändern, da alle damit zusammenhängen Daten nicht mehr ohne Weiteres zugeordnet werden könnten.

Bald geänderte PSN-Namen

Und genau dieses System soll sich laut Gerüchten bald ändern. So berichten mehrere Entwickler von verschiedenen Spieleschmieden, dass sie sich darauf vorbereiten geänderte PSN-Namen zu berücksichtigen. Wann genau mit diesem Feature zu rechnen ist, lässt sich schwer sagen, da es durchaus komplex ist und theoretisch auch ältere Spiele darauf umgestellt werden müssten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert