21. Mai 2024
Zockerpuls - Rockstar Games stellt Online-Modus auf PlayStation 3 und Xbox 360 ein
News

Rockstar Games stellt Online-Modus auf PlayStation 3 und Xbox 360 ein

Für viele Spieler endet eine Ära. So hat Rockstar Games nämlich angekündigt, dass im Laufe dieses Jahres die Online-Funktionen von GTA V, Max Payne 3 und L.A. Noire auf veralteten Konsolen eingestellt werden. Sobald die Server abgeschaltet werden, wird man daher GTA Online zumindest auf der PlayStation 3 und der Xbox 360 nicht mehr zocken können. Auch werden die Statistiken dazu nicht mehr im Rockstar Social Club erfasst. Der Erwerb von Shark-Cards soll dann ebenfalls nicht mehr möglich sein. Der Singleplayer und der Spielfortschritt auf anderen Plattformen bleibt jedoch unberührt. Gleiches gilt für Max Payne 3. Da L.A. Noire ohnehin keinen Online-Multiplayer hatte, fällt durch die Serverabschaltung lediglich die Erfassung der Statistiken im Rockstar Social Club weg.

Hier die genauen Termine:

  • 16. September: Keine Ingame-Käufe mehr in GTA V auf PS3 und Xbox 360, kein Social Club Support mehr für L.A. Noire und Max Payne 3 auf PS3 und Xbox 360, kein Online-Multiplayer mehr für Max Payne 3 auf PS3 und Xbox 360
  • 16. Dezember: Kein GTA Online mehr auf PS3 und Xbox 360

Von Red Dead Online 1 ist bisher übrigens nichts zu hören. Es ist also davon auszugehen, dass uns der Multiplayer zu Red Dead Redemption 1 auf PS3 und Xbox 360 und die Erfassung der Statistik im Social Club dieses Jahr noch erhalten bleibt. Auch ist zu hoffen, dass die freigewordenen Ressourcen bei Rockstar Games in die aktuelleren Versionen bzw. die Nachfolger der Spiele fließen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert