7. Februar 2023
Zockerpuls - Mehr als lebendig- Google baut sein Stadia-Team deutlich aus
News

Mehr als lebendig: Google baut sein Stadia-Team deutlich aus

Entgegen aller Tatsachen wird Googles Cloud Gaming-Dienst Stadia von Kritikern häufig für tot erklärt. Die Wahrheit ist aber, dass Stadia wohl auf ist, wächst und stetig weiterentwickelt wird, wie wir auch schon in diesem Video ausführlich erläutert haben. Allein im vergangenen Monat, gab es eine ganze Reihe neuer Features, neue Releases und verschiedene Aktionen. Nun ist einem Twitter-Nutzer aufgefallen, dass bei einer Suche auf Googles Karriereplattform inzwischen reichlich Stellenangebote mit Bezug zu Stadia verfügbar sind. Laut unserer Zählung sind es derzeit 26 offene Stellen.

Was für Stellenangebote sind das?

Interessant sind dabei auch die Standorte der Jobs, mit denen neben den amerikanischen Büros auch Standorte in Indien, Kanada und Deutschland verstärkt werden sollen. Ebenso sind die Schwerpunkte der Beschreibungen eher auf den Endverbraucher gerichtet, was man so verstehen könnte, dass Stadia eben nicht zum reinen White Lable-Cloud Gaming-Dienst wird, wie manche nach dem AT&T/Batman: Arkham Knight-Deal spekulierten, sondern auch weiterhin im Kern eine Plattform direkt für Gamer wird.

Was den negativen Tenor einiger Mainstream-Gaming-Seiten gegenüber Stadia angeht, würden wir daher stark empfehlen darauf zu achten, wer ebenfalls über dieses Thema berichtet und damit seine Objektivität beweist oder sich durch peinliches Schweigen endgültig als Agenda-getriebener Gaming-Journalist disqualifiziert.

Für uns bedeutet dies jedenfalls, dass Google mit dem Ausbau des Teams die Bemühungen um die noch intensivere Weiterentwicklung von Stadia anstrebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert