6. Februar 2023
Zockerpuls - Dieser Vorteil ist vielen Stadia Pro Abonnenten völlig unbekannt
News

Dieser Vorteil ist vielen Stadia Pro Abonnenten völlig unbekannt

Wer Stadia nicht nur für die Free 2 Play-Spiele Destiny 2, PUBG, Crayta, 9 to 5 und Super Animal Royale völlig gratis oder auch für gekaufte Spiele ohne weitere laufende Kosten nutzt, sondern für 9,99 Euro im Monat ein optionales Abo bei Stadia Pro abschließt, macht das in der Regel aus folgenden drei Gründen:

1. Wegen der Auflösung in bis zu 4K mit bis zu 60 FPS, HDR und 5.1. Surround-Sound

2. Wegen dem Zugriff auf eine beachtliche Auswahl an Stadia Pro-Spiele

3. Wegen der exklusiven Stadia Pro-Rabatte, die sich insbesondere in Kombination mit den anderen Stadia Pro Vorteilen schon beim Kauf eines einzelnes Spiels lohnen können. Auch sollte man an dieser Stelle betonen, dass mit Stadia Pro-Rabatten gekaufte Spiele einem auch ohne aktives Stadia Pro in der Mediathek zum Zocken erhalten bleiben.

Dazu kommen ab und an noch Free Play Days für ausgewählte Spiele, wobei in der Vergangenheit häufiger auch ohne Stadia Pro-Abo daran teilgenommen werden konnte und diese Aktionen, inzwischen um Free Trials für alle erweitert wurden und noch nicht einmal ein Stadia Account, sondern lediglich einen Google-Account voraussetzt.

Während die zuvor genannten Stadia Pro-Vorteile den meisten Nutzer wohl durchaus bekannt sein dürften, gibt es allerdings ein Feature, das kaum beworben wird.

Ein oftmals übersehener Stadia Pro-Vorteil:

So haben wir ein Feature für Stadia Pro-Abonnenten bemerkt, das den meisten Nutzern wohl erst bei genauerer Betrachtung auffällt, wenn sie einige Zeit ein aktives Stadia Pro-Abo hatten und dieses Abo dann pausieren und das ist der erweiterte Online-Speicher für Videoclips. Hier sieht man beispielsweise eine Warnmeldung, die angezeigt wird, wenn man seinen Online-Speicher für Clips ausgeschöpft hat:

Dieser Vorteil ist vielen Stadia Pro Abonnenten völlig unbekannt - Warnmeldung

Wieviel Clips kann man auf Stadia speichern?

Während Free Nutzer nämlich maximal 100 Clips in der Cloud speichern können, dürfen Stadia Pro-Mitglieder bis zu 500 Clips in der Cloud speichern, was bei einer durchschnittlichen Größe von 115 MB pro Video einem Speicher von 57,5 Gigabyte entspricht und im Vergleich zu kostenlosen Nutzern ca. 46 Gigabyte an zusätzlichem Speicherplatz für Videoclips entspricht, was nicht zu vernachlässigen ist und insbesondere für Content Creator sehr praktisch sein kann und in Verbindung mit State Share auch weiteren Nutzen bringen kann. Screenshots können wohlgemerkt sowohl als Free Nutzer als auch als kostenpflichtiger Nutzer in unbegrenzter Menge in der Cloud gespeichert werden.

Auch verliert man keine Aufnahmen, wenn man sein Stadia Pro beendet und mehr als 100 Clips gespeichert hat. Man kann dann lediglich keine weiteren Aufnahmen mehr anfertigen. Man kann also während seines Abos bis zu 500 Clips speichern, dann sein Stadia Pro-Abo stoppen und dennoch auf alle seine Clips zugreifen. Ansonsten gibt es natürlich auch die Möglichkeit die Clips im WebM-Format herunterzuladen und bei Bedarf lokal bei sich zu abspeichern, wenn man Platz schaffen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert