6. Februar 2023
Zockerpuls - Kostenlose Stadia-Trials sogar ohne Stadia-Account verfügbar
News

Kostenlose Stadia-Trials sogar ohne Stadia-Account verfügbar

Google hat die Hürden für den Einstieg ins Cloud Gaming noch weiter gesenkt und mit Trials eine neue Stadia-Funktion integriert, die es ab sofort Nutzern erlaubt unterstützte Spiele kostenfrei auszuprobieren. Zunächst gibt es das Feature im Rahmen eines Tests exklusiv für „Hello Engineer“, das derzeit auch ohne zusätzliche Kosten für Stadia-Pro Abonnenten freischaltbar ist, aber weitere Spiele sollen im Laufe der nächsten Monate folgen.

Update:

Inzwischen gibt es Free Trials auch für Control (30 Minuten) und Riders Republic (2 Stunden).

Darum sind Stadia-Trials ein Gamechanger

Zwar gab es davor ja auch schon regelmäßig Free Play Days für Stadia Pro, Probewochen oder im Falle von Riders Republic sogar vor dem eigentlichen Release die Möglichkeit bis zu 4 Stunden das Spiel auszutesten und man kann auch sonst jedes Stadia-Spiel im Rahmen der großzügigen Rückerstattungsrichtlinien nach dem Kauf für bis zu 2 Stunden spielen und es danach problemlos zurückgeben, doch die neue Trials-Funktion erfordert noch nicht mal einen eigenen Stadia-Account und auch keine Zahlungsdaten wie eine Kreditkarte oder PayPal. Lediglich ein Google-Account ist notwendig, um Trials auf Stadia auszuprobieren, wobei ja die meisten sicherlich wegen Gmail oder YouTube oder Google Maps oder Google Drive einen Account haben dürften.

Sobald man das Spiel startet, beginnt ein 30-minütiger Timer und nach Ablauf der Zeit bekommt man die Option das Spiel zu kaufen oder im konkreten Fall ein Stadia Pro-Abo abzuschließen. Der Fortschritt und die Erfolge aus der Trial können bei einem Kauf selbstverständlich übernommen werden.

Vielseitige Möglichkeiten eröffnen sich dadurch

Durch diesen einfachen Einstieg wird es unter anderem denkbar mit kreativen Werbekampagnen wie zum Beispiel QR-Codes auf Plakaten oder in digitalen Werbetafeln neue Nutzer mit nur einem Scan oder Klick direkt zu einer kostenlosen Demo zu bringen, für die man sich nicht mal mehr registrieren muss. Auch wäre es denkbar in YouTube-Videos direkt zu Demos von Stadia-Spielen zu verlinken, was sicherlich viele neue Spieler anziehen dürfte. In Kombination mit einem Affiliate-Partner-Programm wäre das ein Traum für viele Stadia Content-Creator.

3 Kommentare

  • scooterama 29. Oktober 2021

    Unter welchem Link habt ihr denn den Counter/Seite oben gefunden? Mit dem Link zum Game sieht das bei mir (ohne Stadia account getestet) anders aus.

  • scooterama 29. Oktober 2021

    never mind – ich fand es: https://stadia.google.com/games/hello-engineer
    (baut doch den Link noch in den Artikel ein… damit kann dann jede Leserin gleich ins Game springen)

    • ZOCKERPULS 29. Oktober 2021

      Merci für das Feedback. Besserer Link ist nun eingebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert