27. November 2022
News

Steam-Nutzer stellen wegen Coronavirus heftigen Online-Rekord auf

Und was macht ihr so während der Coronakrise? Zocken? Falls ja, seit ihr damit nicht alleine. Über 20 Millionen Steam-Nutzer wurden vermeldet, die gleichzeitig online waren, wovon 6,2 Millionen Spielger gerade auch am zocken waren.

Das ist echt heftig. Was der Grund ist, liegt wohl auf der Hand. Viele Gamer nutzen die Corona-bedingte Auszeit dafür endlich etwas in Ruhe zu zocken. Interessant wäre jetzt noch zu wissen, was die Gamer am liebsten in der Coronakrise zocken. Beispielsweise ist der Epidemie-Simulator Plague Inc. wegen seinem thematischen Bezug zum Coronavirus derzeit auch sehr beliebt.

Erwartet uns ein Corona-Sale?

Viele Steam-Nutzer wünschen sich nun sogar anlässlich der Gesundheitssituation fette Angebote. Ob Valve das macht, bleibt jedoch abzuwarten. Auch müsste die Werbung so gemacht sein, dass es nicht respektlos wirkt. Sozusagen als Support für die Leute in Quarantäne. Ähnlich wie PornHub kürzlich auch Gratis-Premium-Mitgliedschaften für italienische Nutzer angeboten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert