6. Februar 2023
Zockerpuls - Tekken Bloodline- Netflix kündigt Anime-Serie zum Kampfspiel an
© Netflix
News

Tekken Bloodline: Netflix kündigt Anime-Serie zum Kampfspiel an

Nach Erfolgen wie The Witcher oder dem Anime Castlevania erwartet Netflix-Zuschauer die nächste Videospiel-Adaption im Serienformat. Dieses mal erscheint unter dem Namen „Tekken: Bloodline“ eine Neuerzählung der Geschichte rund um Jin Kazama, Heihachi Mishima und weitere Charaktere, die als Kämpfer aus den Teeken-Spielen bekannt sind.

Worum geht es in Tekken Bloodline?

Im Teaser sehen wir den jungen Jin, der zunächst von ein paar Rowdies aufgemischt wird. Doch nach Trainingseinheiten durch seine Mutter Jun, die ihm den Kazama-Kampfstil beibringt, rächt sich Jin.

Dann taucht allerdings Ogre auf und nimmt Jin alles, was ihm wichtig ist, woraufhin ihn Großvater Heihachi trainiert und dämonische Kräfte entfesselt.

Einen kurzen Augenblick sieht man im Teaser-Trailer unter anderen auch Paul Phoenix, King und den feuerspeienden Ogre in seiner wahren Form.

Einen genauen Release-Termin hat Netflix noch nicht genannt, allerdings soll der Anime Tekken: Bloodline noch 2022 kommen. Wir tippen auf Herbst, da sich dann auch Jins erstes Erscheinen im Videospiel Tekken 3 zum 25. mal jährt. Für mehr Infos zum Release, empfehlen wir bei unseren Freunden von Beste-Serien.de vorbeizuschauen und ein Abo dazulassen, da dort stets über Neuheiten auf Netflix und anderen Streaming-Anbietern informiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert