4. Dezember 2022
Zockerpuls - Ubisoft entfernt schwulenfeindliche Beleidigung aus The Division 2 News

Ubisoft entfernt schwulenfeindliche Beleidigung aus The Division 2

In der offenen Welt von The Division 2 gibt es eine Menge Streetart. In einem dieser Kunstwerke hat sich jedoch eine schwulenfeindliche Beleidigung versteckt. Ubisoft hat darauf reagiert, sich entschuldigt und die Grafik via Patch entfernt und sagte dazu in einer Stellungnahme bei unseren Kollegen beiPCGamer.com:

„Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass ein Streetart-Bild in Tom Clancy’s The Division 2 offensiven Inhalt zeigt. Wir haben es am Donnerstag, dem 11. April via Patch aus dem Spiel entfernt.“

Schwulenfeindliche Bezeichnung in 1337-Speak

Die Beleidigung findet sich dabei codiert uf der Polizeimarke eines Donutessenden Polizisten. Dort steht nämlich: FA6607, was sich in Leetspeak als FAGGOT, sprich Schwuchtel lesen lässt. Von welchem Künstler genau die Grafik stammt und ob die Beleidigung Absicht war oder der Code nur reiner Zufall war, lässt bisher nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert