7. Februar 2023
The Witcher Remake
© CD Projekt Red
News

The Witcher: CD Projekt Red kündigt Remake in Unreal Engine 5 an

CD Projekt RED hat endlich enthüllt, was hinter ihrem geheimnisvollen Projekt Canis Majoris steckt. Es handelt sich dabei um ein Remake zum ersten Teil von The Witcher. Das vor 15 Jahren erschienene Action-Rollenspiel wird dabei mit Unreal Engine 5 neu entwickelt werden.

Bereits vor einiger Zeit hat CD Projekt Red angekündigt, dass sich aktuell mehrere Spiele der The-Witcher-Reihe in Entwicklung befinden. Darunter auch ein Remake des ersten Teil aus den Jahr 2007. Wir können die Anfänge von Geralt von Riva also erneut in einer verbesserten Grafik erleben.

Das Remake zu The Witcher in Unreal Engine 5

Die Entwickler von Fool’s Theory arbeiten unter kreativer Aufsicht von CD Projekt Red am Remake. Viele Leute die bereits häufiger an der The-Witcher-Reihe gearbeitet haben sind beim Remake mit an Bord. Man setzt dabei auf Unreal Engine 5 von Epic Games. Das Action-Rollenspiel soll dabei komplett neu gemacht werden. In der letzten Zeit haben bereits mehrere Tech-Demos gezeigt was mit dieser Engine möglich ist.

Das Originalspiel ist übrigens bis heute nie auf Konsolen erschienen und gibt es exklusiv auf dem PC. Man kann die Enhanced Edition auch über Geforce Now in der Cloud spielen. CD Projekt Red hatte zwar Ports für PS3 und Xbox 360 geplant, aber nie wirklich umgesetzt. Wer nicht auf das Remake warten will kann übrigens die Enhanced Edition von The Witcher bei GOG.com und Steam aktuell für 1.19 € kaufen. Ihr habt dann die Möglichkeit das Spiel auf dem PC oder via Geforce Now in der Cloud zu zocken. Auf Geforce Now gibt es übrigens auch den zweiten und dritten Teil der Reihe zu spielen. Es ist von daher naheliegend, dass auch das Remake zumindest via Geforce Now in der Cloud spielbar sein wird.

Trailer zur Enhanced Edition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert