30. November 2022
Zockerpuls - Worms Armageddon - Darum erscheint nach so vielen Jahren ein Update
News

Worms Armageddon: Darum erscheint nach so vielen Jahren ein Update

Das ein Publisher ein Update für sein Spiel rausbringt ist ja eigentlich nichts ungewöhnliches, allerdings ist es durchaus eine Nachrichtenmeldung wert, wenn ein Update viele Jahre nach dem eigentlichen Release erscheint, da niemand nach so einer langen Zeit noch mit wesentlichem Support oder Verbesserungen rechnet und genau das hat Team 17 mit dem neusten Update zu Worms Armageddon getan, das ursprünglich 1999 das Licht der Welt erblickte und 2013 auf Steam erneut veröffentlicht wurde.

Das steckt im Worms Armageddon Update:

Mit der Version 3.8 bekommen wir laut dem Changelog auf Steam erweitere Konfigurationsmöglichkeiten für die Generierung der Maps, die jedoch nur für Worms-Veteranen zugänglich sind, die die Singleplayer-Missionen abgeschlossen haben, die wohl gemerkt recht anspruchsvoll waren. Weiterhin sind die Bewegungen und Animationen nach dem Update sichtlich geschmeidiger. Auch lässt sich das Worms Armageddon nun anstelle vom Vollbildmodus auch in Fenstern spielen und es gibt Einstellungen, die insbesondere für Streamer interessant sein könnten. Beim Online-Gaming lassen sich jetzt auch Bots hinzufügen, was früher nicht möglich war. Dann gibt es noch eine Funktion namens „Mapshot“ mit der man quasi in laufenden Matches einen Schnappschuss von der aktuellen Map mit allen Zerstörungen machen kann, um das Match jederzeit an dieser Stelle wieder fortzusetzen. Und dann gibt noch eine ganzen Haufen von kleineren technischen Verbesserungen, mehr Übersetzungen und eine verbesserte Kompatibilität für moderne Computer.

Aber warum haut Team 17 nach so vielen Jahren ein umfangreiches Update raus?

Zockerpuls - Worms- Team 17 teasert neuen Würmerkrieg für 2020 an
© Team 17

Zunächst aus Liebe zum Spiel sollte man meinen, aber wie wir finden eben auch aus Werbegründen. So kommt Worms dadurch wieder in die News. Der eine oder andere Gamer kauft es sich sogar erneut auf Steam, aber selbst Gamer, die es sich nicht holen, schwelgen in Erinnerungen und feiern Team 17 für das Update, was natürlich eine gute Startvoraussetzung ist für das nächste Worms-Spiel, das ja bereits in der Mache ist und noch in diesem Jahr herauskommen soll. Wir berichteten dazu bereits hier.

Hier der Teaser Trailer zu Worms 2020:

Es ist also davon auszugehen, dass das Update für Worms Armageddon einen Teil zum Hype beitragen soll, um Worms 2020 zu pushen.

Wir freuen uns jedenfalls sowohl über das Worms Armageddon-Update aber auch auf de baldigen Release von Worms 2020.

Wie sieht es bei dir aus? Wirst du wegen dem Update wieder Argameddon zocken oder wartest du auf den neuen Teil?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert