Gaming-Einsteiger: Den optimalen PC zusammenbauen

Der perfekte Gaming-PC für Einsteiger

Nicht selten ist es der Anfang einer Gamer-Karriere, dass erste Tests zunächst einmal mit dem normalen PC durchgeführt werden. Das zum einen deshalb um auszuprobieren, ob das Spielehobby individuell geeignet ist. Zum anderen aber auch, weil die Kosten für die Anschaffung eines speziellen PCs für das spannende Vergnügen gescheut werden. Doch solche Tests demonstrieren in der Regel nur das eine: Ein normaler PC ist nicht geeignet. Spiele funktionieren grafisch und leistungstechnisch alles anderes als optimal. Es braucht die Komplexität eines Gaming-PCs, der die hohen Erwartungen für ein ungetrübtes Spielvergnügen durch hohe Leistungsanforderungen lückenlos erfüllen kann.

Ist ein guter Spiele-PC für Einsteiger teuer?

Oft sind Gamer, die in das Hobby einsteigen, aus der jüngeren Generation. Die Kosten für den Einsteiger-PC werden kritisch betrachtet. Doch der optimale Gaming-PC für den Newcomer im Spielebereich muss alles anderes als teuer sein. Besonders dann nicht, wenn die Option gewählt wird, dass sich der zukünftige Spiele-Champion seinen PC selbst zusammenstellt. Das hat nicht nur den Vorteil, dass ein solcher Gaming PC häufig günstiger ist als bereits zusammengestellte PCs. Es hat auch den wichtigen Vorteil, dass dieser PC genau maßgeschneidert für den User zusammengebaut werden kann. Der Gaming PC kann also je nach Anspruch mit individuellen Komponenten und somit passgenau ausgerüstet werden. Das kann auch der technisch interessierte Laie mit etwas Einarbeitung umsetzen.

Der Prozessor: das Herz des Rechners

Die Leistungskraft eines Gaming-PCs ist insbesondere von diesem Bauteil abhängig. Mindestens vier Kerne sollte der Prozessor in der Einsteiger-Variante enthalten. Dies ist bereits relativ kostengünstig umzusetzen. Wird die Leistung nicht berücksichtigt, ist der Computer für das Spielen zu träge. Weiterhin wichtig: Der Sockel des Prozessors muss mit dem Mainboard kompatibel sein.

Das Mainboard: die Heimat der Elemente

Alle wichtigen Elemente werden im Mainboard verankert. Das bedeutet, dass der Spielfreund vorab planen sollte, was alles eingesetzt werden soll. Nur dann, wenn die erforderliche Anzahl von Bänken, Steckplätzen und Anschlüssen, wie sie die ASRock Mainboards auf mindfactory.de bieten, vorhanden ist, kann der PC passgenau konfiguriert werden. Der Einsteiger sollte dabei ruhig Puffer für nachträgliche Aufrüstungen berücksichtigen.

Die Grafikkarte: die Optik als A und O

Ohne eine beeindruckende und realistische Grafik ist Gaming nur halb so spaßig. Die Grafikkarte ist somit eines der wichtigsten Bauteile dafür, dass das Spielvergnügen so plastisch wie möglich ausgestaltet ist. Kompatibilität für Full HD sollte unbedingt gegeben sein. 4 GB Speicher sollten es mindestens sein, damit die grafische Darstellung der Spielumgebung optimal und wirklichkeitsgetreu erfolgen kann. Ein wichtiges Kriterium!

Der Arbeitsspeicher: zügig und zuverlässig

Mit dem Arbeitsspeicher (RAM) wird das Element ausgewählt, mit dem ein reibungsloses Spielvergnügen ohne Unterbrechungen gewährleistet werden kann. Mindestens 8 GB sollte auch der Einsteiger-Rechner haben. Wird diese Marke unterschritten, kann der Rechner eventuell nicht alles zwischenspeichern, was für einen ungetrübten Spielspaß wichtig ist. Und nichts ist so ärgerlich wie Aussetzer im Spiel.

Die SSD/Festplatte: der Speicher für den Spaß

SSD ist das Kürzel für Solid State Drive. Sie ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass ein Spiel optimal funktioniert. Den Ladezeiten der klassischen HDD ist sie unbedingt überlegen und somit auch für den Einsteiger unverzichtbar. 1 TB sollte es mindestens sein, damit auch komplexe Spiele optimal funktionieren können. Um Budget zu sparen kann auch eine günstigere HDD mit einer SDD Festplatte mit weniger Speicherkapazität kombiniert werden.

Geschrieben von: ZOCKERPULS

Lässt Gamerherzen höherschlagen!

Noch keine Kommentare

Hinterlass eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zockerpuls – Lässt Gamerherzen höherschlagen

Zockerpuls – Deine Seite für Games

Die Welt der Videospiele ist gigantisch. Jedes Genre wird bedient und jeder Spieler hat die Chance, in seine Gamingwelt einzutauchen. Kein Wunder, dass bei dieser breiten Auswahl an Games der Zockerpuls nach oben schnellt. Unser Team durchsucht für dich die Gamingszene und bietet dir die interessantesten und wichtigsten Themen rund um deine Lieblingsspiele für den PC, die Xbox One, PlayStation 4 oder die Nintendo Switch. Natürlich berichten wir dir auch über ältere Konsolen und deren Games. Zockerpuls ist für dich unterwegs und berichtet auch über Messen und Coms wie etwa die beliebte GamesCom. Solltest du also noch auf der Suche nach einem Portal rund um Gaming sein, dann hast du nun dein Ziel erreicht. Wir freuen uns, dich auf Zockerpuls begrüßen zu dürfen.

Die Gamewelt auf einen Blick

Das Ziel von Zockerpuls besteht in erster Linie darin, dir eine Menge an Beiträge rund um deine Lieblingsgames zu liefern. Interessante oder witzige Informationen, welche deinen Zockerpuls nach oben beeinflussen. Auf unserer Seite findest du die neusten News, Reviews zu spannenden Spielen und natürlich haben wir auch einen eigenen YouTube Channel, auf welchem du dir unsere neusten Let's Plays und neue Trailer zu Games anschauen kannst, die bald im Handel zu kaufen sind. Schaue doch mal etwas genauer hin und du wirst auch tolle Faktenbeiträge finden. Wir laden dich hiermit herzlich ein, unsere Leidenschaft in Hinsicht auf Videospiele zu teilen. Kommentiere unsere Beiträge und teile deine Meinung in Unterhaltungen mit anderen Usern mit. Unsere Beiträge sollen nämlich nicht nur informativ gestaltet sein, sondern euch auch die Chance bieten, die eine oder andere Unterhaltung zu führen. Tauscht euch mit Gleichgesinnten aus und werdet Teil unserer Community. Wir freuen uns auf jeden deiner Besuche hier auf Zockerpuls, deinem Portal für Games.

Wir zocken für dich

Auf unserem YouTube Channel findest du spannende Videos zu deinen Lieblingsgames. Neben unseren hauseigenen Let's Plays, in denen du einen Teil unseres Teams auch vor der Kamera sehen kannst, bieten wir dir auf unserem Channel auch die neusten Trailer zu diversen Games an. Wenn du dich aber vor allem für Let's Plays interessiert, dann kommst du bei Zockerpuls in der Tat voll auf deine Kosten, denn wir bieten dir tolle Hintergrundinfos und spannende Simulationen. Schaue doch mal vorbei und wenn du eine Pause einlegen willst, dann geht es eben zurück auf unseren Blog. Denn dort findest du über den Tag verteilt viele tolle News zu deinen Games.

Games und Filme bei Zockerpuls

Natürlich haben wir für dich auf unserem Portal für Games eine große Auswahl an Themen zur Verfügung gestellt. So berichten wir nicht nur über Games, sondern auch über alles, was damit im Zusammenhang besteht. News über Filme, die auf einem Game basieren, oder Nachrichten über den Online-Handel sind dabei erst der Anfang. Auch viele Technikthemen warten hier auf dich. Wenn du dich für Games, Filme und Technik interessierst, dann folge unserer Seite doch auch auf Facebook, denn hier erfährst du in Windeseile, wenn wir von Zockerpuls mit einem neuen Beitrag online gegangen sind. Unser Team ist darum bemüht, dir auf den Sozialen Medien immer die neusten Nachrichten zur Verfügung zu stellen. Folge uns auf Facebook und verpasse keine News mehr, die deinen Zockerpuls in die Höhe treibt.