6. Februar 2023
Zockerpuls - Luna offiziell gestartet und bringt Gratis-Spiele für Prime-Abonnenten
News

Luna offiziell gestartet und bringt Gratis-Spiele für Prime-Abonnenten

Amazons Kanal-orientierter Cloud Gaming-Dienst Luna ist zwar weiterhin nur in den USA verfügbar, hat aber inzwischen offiziell seine Early-Access-Phase beendet. Dies bedeutet, dass sich zumindest Nutzer in den USA jetzt auch ohne eine Beta-Einladung regulär für Luna registrieren können. Allerdings wird der Preise von der Early-Access-Phase von nur 5,99 $ für den Luna+ Kanal, der einem Zugriff auf eine wachsende Anzahl von derzeit 115 Spielen gewährt, auf 9,99 $ angehoben, sofern man nicht noch bis zum 31. März ein Abo bucht, um sich als „Founder“ dauerhaft den alten Tarif zu sichern. Gleiches gilt auch für den Family-Kanal mit derzeit 44 Spielen, der von 2,99 $ auf 5,99 $ angehoben wird.

Jeden Monat gratis Games

Viel interessanter für die meisten wird jedoch sein, dass Prime Abonnenten ohne zusätzliche Kosten Zugriff auf den neuen Prime Gaming-Kanal erhalten, in dem eine kleinere wechselnde Auswahl angeboten wird.

Zockerpuls - Luna offiziell gestartet und bringt Gratis-Spiele für Prime-Abonnenten - Prime Gaming
Screenshot: amazon.com/luna/primegaming

So wird man vom 8.-15. März Immortals Fenyx Rising Gold Edition und bis zum 31. März Phogs, Devil May Cry 5, Flashback und Observer System Redux Edition spielen können. Für April sind bereits The King of Fighters‘ 98 Ultimate Match Final Edition, Amnesia Rebirth, Tracks Toybox Edition und Mortal Shell angekündigt. Das alles kostet wie gesagt für Prime Kunden keinen Cent extra und dürfte für viele eine bequeme Einstiegsmöglichkeit für Cloud Gaming und Luna im speziellen sein.

Noch mehr Kanäle auf Luna

Zockerpuls - Luna offiziell gestartet und bringt Gratis-Spiele für Prime-Abonnenten - Kanäle
Screenshot: amazon.com/luna

Weiterhin hat Amazon auch gleich noch 2 weitere kostenpflichte Kanäle vorgestellt. So gab es davor neben Luna+ und dem Family-Kanal nur noch Ubisoft+ Kanal für 17,99 $. Nun gibt es für jeweils 4,99 $ einen brandneuen Retro-Kanal mit Klassikern wie Metal Slug, Street Fighter oder Pong und einen Jackbox Games-Kanal mit allen bisher erschienenen Jackbox-Spielen. Ein nices Highlight ist, dass man hierbei auch einfach Freunde zum Mitspielen einladen kann, die gar kein Luna-Abo haben.

Direct Streaming mit FaceCam-Support

Und als wäre das alles nicht schon genug, hat Luna auch noch ein innovatives Feature für Streamer ausgerollt. Zuvor konnte man bereits zuvor Luna mit Twitch verknüpfen und ähnlich wie beim Direct Streaming von Stadia auf Youtube ohne seine Gameplay ohne zusätzliche Geräte streamen, doch nun gibt es auch die Möglichkeit eine Facecam bequem einzubinden. Besonders cool dabei ist, dass man beispielsweise sein Smartphone einfach als Facecam einrichten kann und dann sowohl das Spiel als auch die Facecam auf Twitch angezeigt wird. Uns würde es daher nicht wundern, wenn Stadia in absehbarer Zeit nachzieht und ebenfalls einen Facecam-Support für Direct Streaming bieten wird.

Im Hinblick auf das immer attraktiver werdende Angebot durch die Erweiterung von Prime Gaming und die technischen Entwicklungen von Luna würden wir uns freuen, wenn Amazon seinen Cloud Gaming-Dienst dann auch irgendwann mal in Deutschland starten würde, wobei wir es etwas schade finden, dass Luna im Vergleich zu Stadia Pro trotz dem Ende der Early-Access-Phase keine 4K-Auflösung bietet, sondern nur 1080p liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert