7. Februar 2023
Zockerpuls - Nine to Five- Stadia hat ein weiteres Spiel auf dem Gewissen
News

Nine to Five: Stadia hat ein weiteres Spiel auf dem Gewissen

Zuvor berichteten wir bereits vom tragischen Ende des Free 2 Play-Spiels Outcasters, das mit dem Shutdown von Stadia gänzlich verschwinden wird. Nun hat sich das nächste Spiel gezeigt, das ohne Stadia der Vergangenheit angehört und erneut muss ein Free 2 Play-Spiel daran glauben. So wird nämlich der 3vs3vs3-Shooter Nine to Five eingestellt, der erst am 8. Dezember 2021 als Early Access-Spiel zu Stadia kam und zur Begrüßung sogar Stadia-spezifische Outfits und Waffenskins bot.

Zwar ist Nine to Five im Gegensatz zu Outcasters nicht Stadia-exklusiv und war schon zuvor auch schon auf Steam verfügbar, aber wie aus einer aktuellen Ankündigung von Redhill Games hervorgeht, wird das Spiel sowohl auf Stadia als auch auf Steam nach dem 18. Januar 2023 nicht mehr spielbar sein.

Auch wenn in der Meldung der Nine to Five-Macher kein Wörtchen direkt über Stadia verloren wird, fällt auf, dass sich das Datum der Abschaltung mit dem letzten Tag von Stadia deckt. Es ist daher offensichtlich, dass ein unmittelbarer Zusammenhang besteht und das Ausbleiben der Cloud-Spieler ein KO-Kriterium für Nine to Five ist.

Dazu sollte man aber auch wissen, dass der Shooter auch auf Steam nicht gerade eine große Playerbase hatte. Selbst die Crossplay-Funktionalität zwischen Stadia und PC-Spielern auf Steam konnte da nicht viel helfen. Dennoch war das Spiel als kostenloser Shooter durchaus anständig und bot insbesondere durch das Drohnen-Gameplay eine taktische Tiefe, die man teils nur aus Shootern wie Rainbow Six: Siege kennt.

Wer das Spiel noch nicht ausprobiert hat, kann dies jedenfalls noch bis zum 18. Januar kostenlos auf Stadia nachholen.

Alternativ gibt es hier unser damaliges First Look des Spiels zu sehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert