6. Februar 2023
Playstation 5 und Xbox series X S im vergleich
© Idealo
Hardware

Playstation 5 und Xbox Series X/S – Die Next-Gen-Konsolen im Vergleich

Playstation 5 und Xbox Series X/S

Am 19.11.2020 sind die Playstation 5 und der Xbox Series X/S an den Start gegangen und haben damit die Ära der Next-Gen Konsolen eingeläutet.

Sony und auch Microsoft haben an diesem Tag ihre neuen Flaggschiffe auf den Markt gebracht und damit beginnt erneut ein Battle zwischen den beiden Herstellern, das fast schon eine Tradition hat.

PlayStation hat einfach immer die Nase vorn

Auch wenn es der Rivale nicht gerne hört, so hat sich jedoch in den letzten Jahren gezeigt, dass PlayStation die Xbox in der Regel einfach abhängen kann. Das macht auch der Rückblick deutlich, den das Vergleichsportal idealo kürzlich in seinem Magazin veröffentlicht hat.. Das heißt aber nicht, dass sich Microsoft geschlagen gibt. Mit einer stoischen Ruhe und dem Wunsch, eines Tages ebenfalls ganz vorne an der Spitze zu sein, bringt der Hersteller immer wieder neue Modelle der Xbox auf den Markt. Diese sind ebenfalls gefragt, machen aber einen Marktanteil von gerade einmal 19 % im Jahr 2020 aus.

Die Fakten werden durch Zahlen unterstrichen

Ein kleiner Rückblick auf die vergangenen Jahre zeigt, dass viele der alten Konsolen bereits eine echte Fanbase haben. Dabei steht vor allem PlayStation ganz oben auf der Liste. Die PS4 Slim sowie die Pro-Variante sind gemeinsam 4-mal so beliebt, wie es dagegen bei der Xbox Series X und S der Fall ist. Der Konkurrenz Xbox hat es daher bisher nicht geschafft, den Sieger vom Thron zu stoßen.

© Idealo

So haben Umfragen außerdem ergeben, dass einige der beliebtesten Spiele – Call of Duty sowie FIFA – von immerhin 80 % der Gamer auf der PlayStation gespielt werden und das neue Modell wurde gerade auch in Hinblick auf diese beiden Spiele mit Ungeduld erwartet.

© Idealo

Bisher hat sich im Jahr 2020 die PlayStation 4 Slim durchgesetzt und kann in der Befragung mit einem Anteil von 42 % als beliebteste Konsole den ersten Platz belegen. Ob sie durch die PlayStation 5 noch eingeholt wird, ist natürlich eine spannende Frage. Da die Knappheit bei der aktuellen Lieferung jedoch für Unmut sorgt und sich natürlich auch auf die in diesem Jahr möglichen Absätze auswirkt, ist das eher nicht zu vermuten.

Spielkonsolen sind auch in diesem Jahr der Renner

Spielkonsolen haben schon seit Jahren einen Boom und gerade unter dem Weihnachtsbaum sind sie so oft zu finden, wie kaum ein anderes Geschenk. Das ist auch nicht verwunderlich, immerhin launchen viele Hersteller die Konsolen im Herbst und sorgen so für den Wunsch, diese zu Weihnachten zu bekommen. Das zeigt nicht nur die hohe Nachfrage nach der PlayStation 5. Als damals die PlayStation 4 auf den Markt kam, war die Nachfrage hoch. Im Vergleich zur PlayStation 3, bei der immerhin 87 Millionen über den Tisch gingen, waren es bei der PlayStation 4 rund 113 Millionen.

© Idealo

Spannend ist übrigens auch der Fakt, dass die Veröffentlichung der neuen Modelle nun nicht heißt, dass die Oldies gar nicht mehr nachgefragt sind. Das Gegenteil ist der Fall. Nach wie vor greifen auch viele Käufer auf die Xbox One sowie die PlayStation 4 zurück. Einer der Gründe ist der Preis. Aber auch die Auswahl an Spielen kann sich für die Geräte der letzten Generation sehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert