24. Juli 2024
Zockerpuls - Release für PlayStation 6, Xbox- und Switch-Nachfolger geleakt
News

Release für PlayStation 6, Xbox- und Switch-Nachfolger geleakt

Obwohl die PlayStation 5 erst jetzt nach und nach ohne Kopfschmerzen zu halbwegs normalen Preisen verfügbar ist, sich die Nintendo Switch weiterhin wie geschnitten Brot verkauft und sich die Xbox Series X|S im Zusammenhang mit dem Game Pass großer Beliebtheit erfreut, gibt es jetzt bereits erste Informationen zum voraussichtlichen Veröffentlichungszeitraum der nächsten Konsolengeneration.

So hat niemand anderes als Microsoft im Rahmen der Offenlegung, der derzeit zu überprüfenden Übernahme von Activision Blizzard widerwillig verraten, wie lange der geplante Gerätezyklus der aktuellen Konsolengeneration andauern soll.

Wann kommt die PlayStation 6? Wann kommt die nächste Xbox? Wann kommt die nächste Nintendo Konsole? Hier ist die Antwort!

Aus den Dokumenten die Microsoft gegenüber den europäischen, britischen und amerikanischen Marktaufsichtsbehörden (CMA) eingereicht hat, geht hervor, dass dIe derzeitige Konsolengeneration schätzungsweise 8 Jahre dauern soll. Somit ist der Release der nächsten Xbox, der PlayStation 6 und dem Nachfolger der Nintendo Switch voraussichtlich erst 2028 zu erwarten.

Quelle: Screenshot aus Microsofts Antwort zu den Einwänden der CMA. (S. 69 von 111)

Modell-Iterationen wie zum Beispiel eine potentielle PlayStation 5 Pro oder eine Verbesserung wie die OLED Switch sind wohlgemerkt wohl nicht damit gemeint.

Es dauert also noch etwa 5 Jahre bis zum Release der nächsten Xbox, der PS6 und der nächsten Nintendo-Konsole, sofern man auch zukünftig davon ausgehen kann, dass Sony und Nintendo auch in Zukunft einen ähnlichen Release-Zeitraum wie Microsoft anstrebt

Warum hat Microsoft dies verraten?

Sony und Google hatten zuvor Beschwerde bei der CMA eingelegt, dass die Übernahme von Activision Blizzard Microsoft zu viel Dominanz auf dem Markt bringen würde. Microsoft hat in der Antwort darauf dargelegt, dass der Release der nächsten Konsolengeneration noch weit weg ist und die zuvor genannten Auswirkungen der Activision Übernahme auf zukünftige Kaufentscheidungen der nächsten Konoslengeneration rein spekulativ sind und viele weitere Faktoren ausschlaggebend sind. Eine Sorge, dass Activision bis zur vermeintlichen Konsolen-Exklusivität Inhalte zurückhalten würde, sei demnach laut Mircosoft unbegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert