23. Juni 2024
Zockerpuls - PUBG ist zurück in der Cloud und bringt 10% Rabatt für Boosteroid - Sale
Cloud Gaming News

PUBG ist zurück in der Cloud und bringt 10% Rabatt für Boosteroid

PlayerUnknown’s Battlegrounds oder auch kurz PUBG gilt als Urgestein des Battle Royale-Genres. Insbesondere das bodenständige Gameplay, die realistischen Waffen, das daraus resultierende strategisch-taktische Vorgehen, das Team-Play, die Möglichkeit sowohl in First Person-Perspektive als auch in Third Person-Ansicht zu spielen und die Tatsache, dass man es als Free 2 Play-Spiel kostenlos spielen kann, überzeugt nach wie vor viele Spieler weltweit. Mit einer Installationsgröße von 40 Gigabyte ist das Spiel jedoch nicht besonders klein. Auch wird ein anständiger Gaming-PC oder eine Xbox- oder eine PlayStation-Konsole benötigt, um das Spiel mit guten Grafikeinstellungen zu zocken. PUBG ist somit ein ideales Spiel für Cloud Gaming, denn schließlich kann man sich so den riesigen Download sparen und PUBG geräteunabhängig spielen. Beispielsweise auf einem Mac, auf Linux, auf einem leistungsschwachen Notebook, Auf einem Chromebook, auf Smart TV, Streaming Sticks, Streaming Boxen oder eben auch auf Smartphones und Tablets. Lange Zeit war dies auch möglich. Zum einen war PUBG in der Beta von GeForce NOW spielbar, wurde aber mit dem GFN Update vom 1. Juni 2020 aus dem Katalog entfernt, weil der Publisher von PUBG nicht aktiv zugestimmt hat auf der Plattform zu bleiben, was sicherlich damit zusammenhängt, dass PUBG im gleichen Zeitraum auf Googles Cloud Gaming-Dienst startete. Mit dem Shutdown von Stadia am 18. Januar 2023 ist PUBG allerdings zunächst aus der Cloud verschwunden. Cloud Gamer mussten aber nur etwa 3 Monate ausharren, denn PUBG ist zurück in der Cloud!

Boosteroid macht es möglich!

PUBG in der Suche auf Boosteroid
Screenshot aus Boosteroid

Ab sofort kann man PUBG nämlich über Boosteroid spielen. PUBG selbst ist dort gratis verfügbar und läuft über Steam. Boosteroid hingegen ist ein kostenpflichtiger Cloud Gaming-Anbieter. Regulär bezahlt man dafür entweder 9,89 € im Monat oder 89,89 € pro Jahr, was 7,49 € pro Monat entspricht. Zum Start von PUBG auf Boosteroid gibt es als Geschenk für 1-Monats-Abos 10% Rabatt. Dafür einfach diesem Link folgen und bis zum 23. April den Code BATTLEROYALE10 verwenden.

Boosteroid unterstützt neben PUBG auch viele andere äußerst beliebte Spiele cloud-exklusiv. Dort kann man zum Beispiel auch Call of Duty, GTA, Red Dead Redemption 2, FIFA 23, Elden Ring, Fall Guys, Hogwarts Legacy und vieles mehr spielen. Mehr dazu hier.

Zockerpuls - Diese Spiele kannst du in der Cloud exklusiv bei Boosteroid zocken

Läuft PUBG gut auf Boosteroid?

Ja. Vorausgesetzt natürlich du hast eine solide Internetverbindung. In unserem Test konnten wir nichts an der Performance beanstanden. Als ehemalige Stadia PUBG-Spieler waren die Wartezeiten in der Lobby auf Boosteroid im Vergleich deutlich kürzer, da Stadia-Spieler damals ausschließlich mit Konsolen-Spielern auf Xbox und PlayStation spielten. Über Boosteroid ist man via Steam mit PC-Spielern verbunden. Auch der Controller-Zwang ist damit vom Tisch und man kann somit erstmals PUBG in der Cloud anstelle eines Controllers mit Maus und Tastatur spielen.

Dank der Power der Cloud kann man auch problemlos die Grafikeinstellungen von 30 FPS auf 60 FPS stellen und in den erweiterten Grafikeinstellungen alles auf ULTRA hochdrehen, um das Spiel in bestmöglicher Qualität zu genießen.

Auch können wir empfehlen in den Settings die Sprache auf Deutsch zu wechseln.

Wie gesagt kannst du Boosteroid dann auf nahezu allen möglichen Geräten nutzen. Apps dafür gibt es inzwischen für Windows, Mac, Linux, Android, Chromebooks, Android TV, für LG Smart TVs und als Web-App für moderne Browser und somit auch für iPhones und iPads.

Mehr Informationen zu Boosteroid bekommst du hier auf deren Webseite.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten oder Nachteile und du unterstützt gleichzeitig unsere Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert