5. Februar 2023
Zockerpuls - Aus diesen Gründen lohnt sich Rainbow Six Siege auf Stadia
News

Aus diesen 8 Gründen lohnt sich Rainbow Six: Siege auf Stadia

Ubisofts beliebter Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege erscheint beim Cloud-Gaming Dienst Google Stadia, aber warum sollte man sich sich Rainbow Six: Siege auf Stadia holen, wenn man es womöglich schon auf dem PC oder auf der Konsole hat? Und lohnt es sich auf Stadia für Neueinsteiger? Wir verraten es dir in den folgenden Punkten.

1. Ohnehin Online-Pflicht

Abgesehen von dem irrelevanten Singleplayer-Modus (Situationen), den eh keiner spielt, benötigt Rainbow Six: Siege als Online-Multiplayerspiel ohnehin eine flotte und stabile Internetverbindung und setzt einen niedrigen Ping voraus, um keine Nachteile wie Lags oder Rubber-Banding zu erleben. Somit ist der vermeintliche Nachteil von Cloud Gaming hinfällig, da man sowieso dafür online sein muss!

2. Keine Zeitverschwendung mehr für Updates

Rainbow Six: Siege existiert inzwischen seit über 6 Jahren und wird regelmäßig mit großen Core-Updates (mind. 8 jährlich) und Patches versorgt. Es kommt daher auf dem PC und der Konsole oftmals zu dem Fall, dass man loszocken will, aber das Spielvergnügen zunächst ausgebremst wird, weil man vor Spielbeginn erst noch ein nerviges Update herunterladen und installieren muss. Auf Stadia hingegen existiert dieses Problem überhaupt nicht, da die Updates allesamt serverseitig installiert werden und man als Stadia-Nutzer somit automatisch immer auf der aktuellen Version ist.

3. Kein Speicherbedarf

Durch die ständigen Updates, zusätzliche Maps, neue Operator und sonstige Inhalte wächst die Installation von Rainbow Six: Siege auch immer weiter und umfasst bereits über 85 Gigabyte. Wer Rainbow Six hingegen auf Stadia spielt, muss sich keine Gedanken mehr über seinen begrenzten Festplattenspeicher machen, da der Speicherplatz in der Cloud endlos ist.

4. Crossplay

Du hast die Befürchtung, dass du auf Stadia nicht genügend Rainbow Six-Spieler finden wirst? Keine Sorge! Ubisoft hat nämlich bereist angekündigt, dass Rainbow Six: Siege Crossplay mit PC-Spieler unterstützen wird und am 12. Juli ein Betatest zwischen PC und Cloud starten wird, was auch auf den Releasezeitraum deutet. Wir schätzen, dass Rainbow Six: Siege am 19. oder 26. Juni kommt. Eventuell könnte auch Crossplay mit Konsolen folgen, aber das wird sich noch zeigen. Selbstverständlich werden wird darüber berichten.

5. Crossprogression

Für Neueinsteiger ist das zwar kein Thema, aber für Rainbow Six: Sieger-Veteranen ist es auch interessant, dass Rainbow Six: Siege Cross-Progression erhalten soll. Damit soll zumindest PC-Spielern ermöglicht werden ihren Fortschritt vom PC nahtlos auf Stadia fortzusetzen. Ob Crossprogession auch für Konsolen-Spieler unterstützt wird, müssen wir allerdings noch abwarten.

6. Flexibilität

Überhaupt haben Stadia-Nutzer die größtmögliche Flexibilität, da Googles Cloud Gaming Dienst inzwischen auf dem PC, Mac, Smartphone, Tablet und via Chromecast auf dem Fernseher läuft und man dabei beliebig zwischen Controller und Maus oder Tastatur wechseln kann. Damit lässt sich Rainbow Six: Siege also quasi überall spielen, wo man eine gescheite Internetverbindung hat.

7. Keine laufenden Kosten

Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Punkt ist, dass man nach dem einmaligen Kauf von Rainbow Six: Siege nichts mehr bezahlen muss, um das Spiele zocken zu können, während man auf Konsole zusätzlich noch ein Abo für PlayStation Plus oder Xbox Live Gold haben muss. Selbst ein Stadia Pro-Abo ist dafür nicht zwingend notwendig.

8. Bequemes Streaming

Wer sein Rainbow Six: Siege Gameplay auf YouTube übertragen will, braucht dank Stadia keine zusätzlichen Geräte und keine zusätzliche Software mehr. Mit wenigen Klicks kann man das Spiel direkt von den Stadia-Servern auf YouTube übertragen.

Bist du überzeugt oder wirst du Rainbow weiterhin lokal auf dem PC oder deiner Konsole zocken?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert