7. Februar 2023
Zockerpuls - Re-Verse- Vorbesteller von Resident Evil Village können sich freuen
News

Re:Verse – Vorbesteller von Resident Evil Village können sich freuen

Im März 2021 berichteten wir hier von einer Promo-Aktion bei der Vorbesteller von Resident Evil Village auf Stadia (ähnlich wie bei der Vorbestellung von Cyberpunk 2077 oder später beim beliebigen Kauf eines Stadia-Spiels für 59,99) zusätzlich einen Gutschein-Code für eine kostenlose Stadia Premiere Edition (bestehend aus einem Chromecast Ultra-Stick und einem weißen Stadia Controller) abstauben konnten.

https://youtu.be/ZDU0W1dIq68

Selbstverständlich haben wir ebenfalls bei jeder dieser Aktionen zugeschlagen, da die Hardware alleine den Preis eines Spiels rechtfertigt.

Bei der Vorbestellung von Resident Evil Village gab es allerdings noch einen weiteren Grund für die Vorbestellung:

Wer damals Resident Evil Village vorbestellt hat (egal ob auf Stadia, Xbox, PlayStation oder dem PC), sollte später ohne zusätzliche Kosten Zugriff auf den Online-Multiplayer-Ableger Resident Evil Re:Verse erhalten.

Was ist Resident Evil Re:Verse?

Re:Verse ist ein eigenständiger Multiplayer, in dem man in Teams aus 3 bis 6 Spielern mit ikonischen Resident Evil-Charakteren aus verschiedenen Teilen der Reihe in einem 5 Minuten Death-Match gegeinander antritt, wobei getötete Spieler zu Biowaffen mutieren und Rache nehmen können. Wer am Ende des Matches die meisten Punkten hat, gewinnt.

Klingt cool, aber wann kommt Re:Verse raus?

Wie wir Mitte Juli 2021 hier berichteten wurde das eigentliche Release-Zeitfenster vom Sommer 2021 ohne genauere Terminangaben auf 2022 verschoben, um Gameplay-Verbesserungen vorzunehmen. Dazu kamen aber sicherlich auch die zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Pandemie. Capcom hat zwar immer noch keinen genauen Termin, aber auf der Webseite des ESRB, also der amerikanischen Alterseinstufungorgansation (vergleichbar mit der deutschen USK oder der europäischen PEGI) ist inzwischen ein Eintrag zu Resident Evil Re:Verse aufgetaucht in dem neben PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S auch Stadia als Platform aufgeführt wird.

Zockerpuls - Re:Verse- Stadia-Vorbesteller von Resident Evil Village können sich freuen -ESRB Screenshot
Screenshot: ESRB.org

Solche Einträge entstehen erfahrungsgemäß erst, wenn das Spiel auch quasi zu ende entwickelt wurde. Eine baldige offizielle Ankündigung des Release-Termins für Re:Verse dürfte daher wohl bevorstehen. Wir schätzen, dass Re:Verse noch im Sommer veröffentlicht wird. Wer damals Resident Evil: Village auf Stadia vorbestellt hatte, sollte daher in den nächsten Monaten auf einen entsprechenden Eintrag im Stadia Store achten oder auf sein E-Mail-Postfach achten, da vermutlich auch Codes verschickt werden könnten, um Re:Verse kostenlos freizuschalten.

Nutzer auf anderen digitalen Plattformen müssten dann gegebenenfalls den PlayStation Store oder Xbox Store für den Download von Re:Verse checken, wobei dort zum Spielen des Online-Only-Multplayers ein aktives PlayStation Plus- oder Xbox Live Gold-Abo benötigt wird, was zusätzlich zur anfangs erwähnten Gratis-Premiere Edition auch einer der Gründe ist, warum wir entgegen unserer ansonsten kritischen Haltung zu Vorbestellungen damals schon die Vorbestellung von Resident Evil Village auf Stadia empfohlen hatten. Ganz abgesehen vom Speicherplatz von ca. 35 Gigabyte für Village und schätzungsweise 7-10 Gigabyte für Re:Verse.

Wer übrigens das Resident Evil Village in einer physischen Version vorbestellte hatte, sollte in seiner Packung nachschauen, um dort den Code für Re:Verse zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert