7. Februar 2023
Zockerpuls - Keine Eile- Stadia testet Demos ohne Zeitbegrenzung
News

Keine Eile: Stadia testet Demos ohne Zeitbegrenzung

Nach der beachtlichen Anzahl von inzwischen über 100 Demos, die man auf Stadia kostenlos ausprobieren kann, testet Google derzeit einen innovativen Ansatz. Während Demos nämlich für gewöhnlich zeitlich begrenzt sind und sich bei Stadia bisher je nach Art des Spiels für 30, 45, 60 oder 120 Minuten gratis ausprobieren lassen, wird nun erprobt wie es ankommt, wenn das Ende einer Demo statt eines Zeitlimits an das Erreichen eines Erfolges, also an ein Achievement oder geknüpft wird, man also erst einen bestimmten Punkt in der Handlung erreichen muss. Beispielsweise nach einem Prolog oder der 1. richtigen Mission.

Weniger Hektik für eine bewusstere Kaufentscheidung

Google probiert dies laut verschiedenen Berichten in einem A/B-Test derzeit mit CONTROL und Sniper Elite 4 aus. Insbesondere bei einem Stealth-Shooter wie Sniper Elite scheint dieses Konzept einzuleuchten, da man sich sonst durch die begrenzte Zeit der Demo unter Druck gesetzt fühlen könnte und wild umherschießend durch die Missionen rennt, anstelle sich die nötige Zeit für die Erkundung des Spiels und den darin enthaltenen Taktik-Elementen zu nehmen.

Auch gehen die Cutscenes dadurch nicht mehr auf Kosten der Spielzeit und niemand muss mehr Zwischensequenzen überspringen, um mehr vom eigentlichen Gameplay zu sehen. Auch spielt es dann keine Rolle mehr, falls man selbst während einer Demo ein paar Minuten weg ist. Außerdem wird so gewährleistet, dass die Demo ein vom Entwickler angedachten Endes findet und nicht abrupt irgendwo im Gameplay endet.

Alles in allem finden wir diesen Ansatz sehr vielversprechend, wobei sich vermutlich nicht jedes Spiel für diese Art der Demos eignen dürfte. Aber bei den meisten handlungsgetriebenen Spielen dürfte das durchaus funktionieren. Nun bleibt abzuwarten, wie die Akzeptanz für diese Demos sein wird.

Inhaltsbeschränkungen in Demos waren einst die Regel

Ganz neu ist das Prinzip wohlgemerkt nicht. Früher war es durchaus üblich, dass Demos nicht zeitlich limitiert waren, sondern häufig inhaltliche Begrenzungen hatten. Da es den meisten Publisher jedoch zu viel Aufwand ist, bzw. die Entwicklung einer dezidierten Demo zu kostspielig ist, ging der Trend zu zeitlich begrenzten Vollversionen oder Gratis-Wochenende. Dank Cloud Gaming besteht auch gar kein Bedarf mehr kleinere Test-Versionen eines Spiels zu veröffentlichen, denn Spieler brauchen ja nicht keinen lokalen Speicherplatz und wollen auch prinzipiell das ganze Spiel sehen, bevor sie es kaufen.

Besonders problematisch fand wir allerdings Sonys Ansatz bei zeitlich begrenzten Game Trials für die PlayStation 5, bei dem die Uhr bereits ab dem Start des Downloads der Demo begonnen hat. Mehr dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert