5. Februar 2023
Zockerpuls - Stream Connect- Eine exklusive Funktion für Koop-Spiele auf Stadia
News

Stream Connect: Geniale Funktion für Koop-Spiele exklusiv auf Stadia

Bei kooperativen Spielen ist die Kommunikation innerhalb des Teams der Schlüssel zum Erfolg. Denn nur wer weiß, wo sich seine Team-Mitglieder genau befinden und mit welcher Situation sie es gerade zu tun haben, kann auch strategisch reagieren. In vielen Spielen sieht man dafür im Head-Up-Display ein kleines Radar, aber ein paar rote Punkte alleine auf einer Mini-Map sind eben nur ein Bruchteil der Informationen. So genügt es oftmals nicht nur zu wissen, wo sich gerade die Gegner im Level befinden. Zwar kann man sich über ein Headset im Partychat miteinander austauschen, aber das ständige Durchgeben von ungenauen Standorten oder Statusupdates wie zum Beispiel „Ich bin gerade an der hinteren Tür“ oder „Ich werde gerade angegriffen“ oder „da vorne liegt Loot“ frisst kostbare Reaktionszeit und genau da kommt Stream Connect ins Spiel.

Stream Connect bringt Split-Screen Gaming in die Cloud

Während man früher noch bei lokalen Couch-Koop-Multiplayer-Spielen einen geteilten Bildschirm hatte und direkt sehen konnte, was der Teamkollege gerade treibt, gibt es exklusiv auf Stadia für kooperative Online-Multiplayer Stream Connect. Diese Funktion erlaubt es einem das Geschehen des Teamkameraden live als Bild-in-Bild angezeigt zu bekommen. Alles was dein Team-Mate sieht, siehst du bei Bedarf 1:1 auch über Stream Connect. Dafür muss das Spiel lediglich diese Funktion unterstützen und Stream Connect per Tastendruck oder über das Menü aktiviert werden.

Von Stream Connect unterstützte Spiele:

  • Das brandneue Far Cry 6 beispielsweise unterstützt Stream Connect im Koop-Modus.
  • Ebenso Orcs Must Die! 3
  • Outriders
  • Tom Clancy’s Ghost Recon: Breakpoint
  • und Tom Clancy’s The Division 2.

Weitere Spiele sollen folgen. Auch ist die Anzahl der Stream Connect-Anzeigen bis zu 3 weiteren Spielern möglich, wie es beispielsweise in Breakpoint der Fall ist. Insbesondere Ubisoft setzt dabei auf die Vorteile dieser Funktion Es wird somit sehr wahrscheinlich, dass auch weitere Ubisoft-Spiele mit Koop-Multiplayern dieses Feature erhalten werden. Auch die Form des Fensters muss dabei nicht zwingend rechteckig sein. In Breakpoint beispielsweise ist das Bild-in-Bild leicht perspektivisch gestaltet und enthält auch den Namen des jeweiligen Spielers, was die Anzeige noch besser im Spiel integriert. Ebenso ist die Position seitens der Entwickler variabel. Wer also mit Freunden noch bequemer kooperativ online zocken möchte, ist bei unterstützten Spielen bestens auf Stadia aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert