6. Februar 2023
Zockerpuls - Team Sonic Racing für Stadia geleakt + Party-Stream
News

Team Sonic Racing und Party-Stream für Stadia geleakt

Im völligen Gegensatz zur Behauptung, dass Stadia tot sei und demnächst abgeschaltet würde (Mehr dazu hier. Haha!), entwickelt Google seine Cloud Gaming Plattform stetig weiter und präsentierte laut Berichten von XDA-Developers.com vorab Verbesserungen des bereits vorhandenen YouTube Direct Stream-Features als auch eine komplett neue Funktion namens Party-Stream.

  • Kurz zusammengefasst kann man jetzt auch während eines YouTube Direct Streams das Spiel und das Gerät flexibel wechseln ohne den Stream dafür unterbrechen und neustarten zu müssen. Zuvor war dies nicht möglich. Das heißt, dass man nun ohne zusätzliche Tools wie OBS über mehrere Spiele hinweg streamen kann.
  • Beim Party-Stream wiederum kann man seinen Freunden live beim Zocken zuschauen oder seine Freunde zuschauen lassen. Wie bei einem öffentlichen Stream, nur eben privater für bis zu 10 Nutzer, die wahlweise mitspielen oder zuschauen können.
Zockerpuls - Party-Stream Feature Pop-Up

Bei der Demonstration des neuen Party Streaming-Features wurde jedoch etwas Videomaterial gezeigt und mehreren Adleraugen ist dabei aufgefallen, dass dabei ein Spiel auf Stadia gezeigt wurde, dass noch gar nicht auf der Plattform verfügbar ist und bisher auch nicht angekündigt war, nämlich Team Sonic Racing.

Wann kommt Team Sonic Racing zu Stadia?

Ein genaues Release-Datum ist bisher nicht bekannt, aber da das Spiel in dieser Feature-Demo gezeigt wurde, ist wohl davon auszugehen, dass sich Stadia-Nutzer schon in Kürze auf einen Release von SEGAs Kart Racer freuen dürfen. Vermutlich einfach als Shadow (The Hedgehog) Drop, wobei man nach so einem offensichtlichen Leak kaum mehr von einem wirklichen Shadow Drop sprechen kann. Es würde uns daher nicht wundern, wenn das Game gemeinsam mit dem neuen Party-Stream-Feature, dass inzwischen schon bei vielen Nutzer ausgerollt wurde, beim nächsten Community Beitrag bekanntgegeben wird.

Nice wäre das Spiel natürlich als Stadia Pro-Game, aber wir vermuten, dass SEGA sein Spiel zunächst regulär für 39,99 Euro verkaufen wird, da bisher auch Humankind, Judgement und Olympische Spiele Tokyo 2020 nicht im Stadia Pro-Lineup gelandet sind. Lediglich Valkyria Chronicles 4  war vergangenes Jahr für 3 Monate Teil des Stadia Pro-Lineups. Wir freuen uns jedenfalls auf diese Mario Kart-Alternative und werden es gerne auch für euch testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert