23. Juli 2024
Zockerpuls - GFN-Thursday - Xbox Game Pass für PC kommt zu GeForce NOW
Cloud Gaming News

GFN Thursday: Xbox Game Pass für PC kommt zu GeForce NOW

Wer ein Xbox Game Pass PC-Abo hat und GeForce NOW nutzt, kann sich darüber freuen, dass schon bald unterstützte PC-Spiele auch auf Nvidias Cloud Gaming-Dienst laufen werden.

Zuvor wurde dies zwar bereits auf Twitter ankündigt, aber nun gibt es weitere Details.

So wird der Microsoft Store neben Steam, dem Epic Games Store, Ubisoft Connect, EA und GOG in GeForce NOW aufgenommen. Dadurch wird es im Rahmen von Xbox Game Pass einen Cloud Zugang zu Hunderten PC Spielen geben, was insoweit interessant ist, da zum einen nicht alle Spiele im Game Pass PC auch automatisch von Xbox Cloud Gaming (Beta) unterstützt werden und zum anderen bietet GeForce NOW im Ultimate Tarif eine 4K-Auflösung mit RTX und bis zu 120 FPS. Auch unterstützt GeForce NOW im Gegensatz zu Xbox Cloud Gaming (Beta) Tastatur und Maus und auch lokale Multiplayer. Auch gibt es die GeForce NOW-App sowohl offiziell als auch inoffiziell auf mehr Plattformen als die Xbox App. Unserer Erfahrung nach läuft GeForce NOW auch einfach besser als Xbox Cloud Gaming.

Auch ist, wie hier zuvor bereits angekündigt, Age of Empires IV: Anniversary Edition seit seinem Release auf Steam auch auf GeForce NOW verfügbar. Günstig bekommt man das Spiel hier bei Instant-Gaming.

Weiterhin ist wie zuvor ebenfalls angekündigt inzwischen auch Dordogne auf Steam erschienen. Ein großartiges Spiel mit liebevoll angefertigten Zeichnungen. Hier bekommt man Dordogne günstig auf MMOGA.

    Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten oder Nachteile und du unterstützt gleichzeitig unsere Arbeit.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert