7. Februar 2023
Zockerpuls - Dying Light 1 & 2 erscheinen für Nintendo Switch
News

Dying Light 1 & 2 erscheinen für Nintendo Switch

Zombie-Fans aufgepasst. Der Release von Dying Light 2 wurde zwar auf Februar 2022 verschoben, aber schon ab dem 19. Oktober 2021 erscheint der Vorgänger Dying Light als Platinum Edition für Nintendo Switch. Wohlgemerkt ausschließlich als Digital Edition und nicht physikalische Fassung, weil Dying Light in Deutschland indiziert ist und somit der Jugendschutz vermeintlich besser gewährleistet werden kann.

Das steckt in der Platinum Edition:

In Dying Light Platinum Edition sind neben allen DLCs (The Following, Hellraid, The Bozak Horde und Cuisine & Cargo) auch etliche Skins und mehrere Switch-exklusive Features wie zum Beispiel eine Touchscreen-Steuerung, Zielen per Gyrosensor im Handheldmodus, Vibrationsfunktionen, einen lokaler und Online Koop-Modus und eine Bewegungssteuerung über die JoyCons enthalten.

Außerdem ist Dying Light 2: Stay Human als Cloud Version angekündigt

So soll der Nachfolger parallel zum Release auf anderen Plattformen am 4. Februar ebenfalls digital, aber als Cloud Version erscheinen. Das heißt, das eigentliche Spiel wird über kleine Anwendung auf den Handheld gestreamt, wie es in der Vergangenheit beispielsweise schon bei Control oder Hitman III auf der Switch der Fall war, was mit einer flotten Internet-Verbindung auch gut läuft, eine grafische Leistung erlaubt, die sonst nicht auf der Hardware der Switch mögliche wäre und dabei auch noch den Akku schont, da Streaming deutlich weniger Power braucht als ein natives Port. Auch ist zu beachten, dass die Cloud Version quasi keinen Speicherplatz braucht, während der Vorgänger in der Platinum Edition 14,5 Gigabyte microSD-Speicher benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert