7. Februar 2023
Zockerpuls - Endlich - FIFA 21 kommt im März auf Google Stadia
News

8 gute Gründe, sich FIFA 21 auf Google Stadia zu holen!

Wir berichteten bereits zuvor davon, dass der Release-Termin von FIFA 21 für Google Stadia offiziell bestätigt wurde und nun ist es endlich soweit. FIFA 21 ist heute ab 17 Uhr auf Google Stadia verfügbar! Aber warum sollte man sich FIFA 21 auf Stadia holen, wenn es doch ebenso auf PlayStation, Xbox, PC und Nintendo Switch erhältlich ist?

Wir sagen es dir!

1. Keine fortlaufenden Kosten für FIFA 21

Während man auf Konsolen zwingend kostenpflichtige Abos wie PlayStation Plus, Xbox Live und Nintendo Switch Online benötigt, um online gegen andere zocken und Ultimate Team zu nutzen, gibt es auf Stadia (wie auch auf dem PC) nach dem Kauf keine weiteren Kosten für die Online-Funktionalität. Lediglich wenn man in 4K und mit 5.1 Surround Sound zocken will, wird ein kostenpflichtiges Stadia Pro-Abo benötigt.

Ansonsten zahlt man lediglich einmalig den Kaufpreis für FIFA 21 und hat danach seine Ruhe, was insbesondere für Gelegenheitsgamer optimal ist. Optionale Käufe von FUT-Coins ausgenommen versteht sich.

2. Der günstige Preis

FIFA 21 gibt es auf Stadia für 29,39 € in der Standard Edition, für 34,19 € in der Champions-Edition und für 39,99 € als Ultimate Edition. Wer Stadia-Neukunde ist, bekommt zusätzlich zum kostenlosen Probemonat sogar bis zum 31. März noch 10 Euro Rabatt für den ersten Kauf abgezogen und zahlt nur 19,39 Euro bzw. 24,19 Euro oder 29,99 Euro für FIFA 21. Mehr dazu hier. FIFA 21 ist damit in auf Stadia sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden ein kleiner wenig günstiger als auf PlayStation und Xbox, wo man derzeit digital für die Champions Edition 35,99 Euro bezahlt.

Auch sollte man bedenken, dass man ein gekauftes Stadia-Spiel via Familienfreigabe mit bis zu 6 Familienmitgliedern oder auch Freunden teilen kann. Mehr dazu hier.

3. Unabhängig vom Fernseher FIFA zocken!

Selbst wenn man eine Heimkonsole hat, kommt es durchaus aus vor, dass der Fernseher ab und an durch andere Mitbewohner belegt ist, die beispielsweise etwas auf Netflix schauen. Dank Stadia kann einem das jedoch egal herzlich sein. So lässt sich FIFA 21 via Google Chrome oder auch per Stadia App überall zocken, wo man eine gescheite Internetverbindung hat. Beispielsweise auf dem Smartphone oder auf einem Tablet. Ja selbst auf dem Klo oder im Bett lässt sich über Stadia problemlos FIFA zocken. Auch außerhalb der eigenen 4 Wände wie zum Beispiel auf der Arbeit, in der Schule, in der Uni, im Garten oder im Urlaub kann man über Stadia auf FIFA zugreifen, sofern man ein ordentlich WLAN oder eine mobile Internetverbindung hat. Besonders praktisch ist dies für die Verwaltung des Ultimate Teams und den Zugriff auf den Transfermarkt.

4. Direkt zum Anstoß ohne Updates oder Installationen

Mit Stadia muss man nie wieder enttäuscht das Spiel starten, um dann festzustellen, dass man erst noch ein nerviges Update herunterladen muss, während die Freunde auf einen warten. Sämtliche Updates werden nämlich serverseitig ausgeführt. Du kannst also einfach direkt ins Spiel einsteigen und zum Anstoß. Auch kannst du sofort nach dem Kauf loslegen und musst das Spiel nicht erst herunterladen oder installieren.

5. Kaum Kosten für die Hardware

Zunächst musst du dir ja für FIFA 21 über Stadia keine teure Konsole anschaffen und auch keinen Gaming-PC haben. Noch nicht einmal Stadia Pro-Abo ist Pflicht! Wer also ohnehin fast die ganze Zeit nur FIFA zockt, sollte sich daher ernsthaft Gedanken machen, ob sich der Kauf einer PlayStation 5, einer Xbox Series X bzw. Series S oder eines Gaming-PC überhaupt lohnt, wenn man doch stattdessen einfach kostenlos Google Chrome nutzen kann. Auch kann man jeden beliebigen Bluetooth-fähigen Controller wie zum Beispiel einen alten PlayStation Dualshock- oder Xbox Controller nutzen.

Wer überhaupt keinen Controller daheim hat oder auch auf dem Fernseher zocken will, sollte sich die Stadia Premiere Edition anschauen, die derzeit für 59,99 Euro inklusive Versand zu haben ist. Darin enthalten ist ein Chromecast Ultra-Dongle, den man in den Fernseher stecken kann und ein nicer Stadia Controller.

6. Cross-Progression

Wer zuvor FIFA 21 schon auf anderen Plattformen gespielt hat oder Coins, kann natürlich seinen EA bzw. Origin-Login auch auf Stadia nutzen und dort auf seinen Fortschritt zugreifen.

7. Kein Legacy-Müll

Bei der Stadia-Fassung handelt es sich um die echte Version von FIFA 21, wie sie auch auf PlayStation 5 und der Xbox Series X verfügbar ist und nicht um diesen halbärschigen Legacy-Schrott, der Nintendo Switch-Usern angedreht wird, der im Grunde lediglich FIFA 20 mit aktualisierten Teams ohne jegliche Gameplay-Neuerungen enthält.

8. Integriertes Livestreaming und Recording

Du hast ein geiles Tor geschossen? Dann drück die Stadia-Taste oder am F12 am PC und schon hast du die letzten 30 Sekunden als Videoclip in der Cloud abgespeichert. Darüberhinaus kannst du mit nur wenigen Klicks deine kompletten FIFA-Matches direkt aus Stadia heraus auf YouTube streamen ohne irgendwelche zusätzliche Hard- und Software zu nutzen. Man muss dafür lediglich sein Stadia-Konto mit seinem YouTube-Kanal verbinden und schon geht es los. Da die Daten parallel sowohl zu einem selbst als auch zu YouTube gestreamt werden, braucht man dazu lokal auch keine leistungsstarke Hardware. Livestreaming war dank Stadia noch nie einfacher!

Und überzeugt? Wirst du dir FIFA 21 auf Stadia holen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert