6. Februar 2023
Zockerpuls - Cloud Gaming am Handgelenk- Google Stadia läuft auf Smart Watch
News

Cloud Gaming am Handgelenk: Google Stadia läuft auf Smart Watch

„Ja, aber läuft darauf auch Stadia?“ ist eine Frage, die inzwischen immer mehr zum Meme wird. So gibt es inzwischen sogar einen eigenen Sub-Reddit in dem Nutzer Fotos und Videos davon präsentieren auf was für Geräten sie alles den Cloud Gaming Dienst von Google nutzen. Offiziell läuft Stadia am Computer über Google Chrome, auf Android Smartphones und Tablets über die native App und trotz Apple App-Store Beschränkungen auch auf iOS über Safari und natürlich am Fernseher über einen Google Chromecast Ultra-Dongle. Offizielle Unterstützung über eine Smart TV App ganz ohne Chromecast gibt es auch schon.

Endlose Möglichkeiten für Stadia!

Darüberhinaus gibt es jedoch zahlreiche Plattformen, die bisher inoffiziell unterstützt werden. So kann man beispielsweise Google Stadia sogar in aktuellen Teslas, auf smarten Kühlschränken und auf gemoddeten Nintendo Switches verwenden. Im Grunde gibt es kaum Grenzen, sofern das Gerät entweder Zugang zum aktuellen Chrome Browser hat oder sich Android darauf nutzen lässt, um dann via Sideload die APK-Datei der Stadia App zu installieren oder gar einfach ein Zugriff über den PlayStore ermöglicht wird.

Jetzt läuft Stadia sogar auf dem Handgelenk:

So hat ein Typ in einem Video demonstriert, dass wie er auf seiner Kospet Prime 2 Smartwatch Stadia nutzt. Dabei zeigt er zunächst, wie er die Stadia App startet, durch den Katalog stöbert und dann Hitman, Sniper Elite und das Stadia Pro Spiel El Hijo spielt. Das Scrollen im Menü mit dem Finger ist natürlich etwas unbequem und zur Steuerung im Spiel nutzt er einen Xbox Controller, den er via Bluetooth verbunden, aber dennoch ist es witzig, dass man auf so einem kleinen Gerät flüssig aufwändige Spiele zocken kann. Damit kann man nun sogar zweifelsohne sagen, dass Cyberpunk 2077 auf einer winzigen Smart Watch dank Stadia besser läuft als auf einer PlayStation 4 oder einer Xbox One.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert