GeForce NOW: Weitere Publisher ziehen sich teilweise zurück

Die Probleme rund um GeForce NOW reissen einfach nicht ab. Kaum war die Beta vorbei, musste Nvidia mit “World of Warcraft”, “Overwatch” und “Call of Duty” Spiele von Activision und Blizzard vorerst aus der Gaming-Cloud entfernen. (Wir berichteten zuvor hier). Nun ist Nvidia auch noch gezwungen Spiele von Bethesda Softworks rauszunehmen. Betroffen sind dabei “Skyrim”, “Fallout” und “The Elder Scrolls”. Lediglich “Wolfenstein: Youngblood”, was auch RTX unterstützt, darf bleiben. Teile der Spiele von EA und von Rockstar Games fehlen bereits seit Beginn des Dienstes. Gründe dafür sind fehlende Lizenzen, da sich Nvidia für jedes Spiel individuell mit dem jeweiligen Publisher einigen muss.

Nutzer sind verunsichert über die Rechtslage bei GeForce NOW

Manch einer stellt sich nun die Frage, warum Nvidia überhaupt irgendwelche gesonderten Genehmigungen braucht, um Spiele über GeForce NOW zu unterstützen, da Nvidia ja nicht die Spiele verkauft, sonder lediglich eine Cloud-basierte Infrastruktur zum Zocken anbietet, aber genau da liegt der Streitpunkt, da sowohl die jeweiligen Launcher als auch die Spiele ja nicht beim Nutzer, sondern auf den virtuellen Instanzen bei Nvidia abgespielt werden und einzig das Bild samt Ton zum Spieler übertragen werden und die Spielereingaben zum Server geschickt werden. Rechtlich gesehen braucht also Nvidia Lizenzen sowohl für die Launcher als auch für die einzelnen Spiele.

Wer profitiert hier eigentlich von wem?

Nun könnte man meinen, dass es den Publishern egal sein könnte, wo die Spiele laufen, da die Spieler ja unabhängig von Nvdidas Lizenzen weiterhin die Games über Steam und Co. erwerben müssen und eigentlich sogar eine Provision fällig wäre, wenn Spieler einen Kauf wegen GeForce NOW tätigen, weil sie beispielsweise selbst gar nicht die nötige Hardware besitzen oder über GeForce NOW auf den Kauf aufmerksam wurden, aber andererseits verdient Nvidia ja wiederum daran, dass die Publisher ihre Spiele anbieten.

Ohne Spiele keine Abos!

Nvidia bekommt also allein für die Infrastruktur Geld ohne selbst eigenen Content anzubieten. Insbesondere Performance-lastige AAA-Spiele wie Cyberpunk 2077, könnten daher für GeForce NOW richtige Zugpferde werden und massig Premium-Abos bringen. Dazu kommt noch, dass die einzelnen Publisher ja theoretisch auch einen eigenen Streaming-Dienst anbieten könnten und GeForce NOW irgendwann nicht nur einen weiteren Vertriebsweg, sondern auch einen direkter Konkurrenten darstellen könnte. Man kann also das wirtschaftliche Interesse der Publisher durchaus verstehen. Es wäre natürlich nice für die Nutzer, wenn einfach jeder Publisher alle seine Spiele für GeForce NOW freigeben würde, aber das werden die Publisher nicht mit sich machen lassen.

Damit nicht noch mehr Spiele aus GeForce NOW verbannt werden müssen, bleibt Nvidia also gar nichts anderes übrig als sich mit den Publishern zu einigen und ihnen einen gerechten Anteil für die Nutzung der Spiele anzubieten. Ansonsten droht GeForce NOW nämlich zu einer leeren Hülse zu werden und mangels Content auseinander zu fallen. Denn niemand macht ein Cloud-Gaming-Abo, wenn er darüber keine ordentlichen AAA-Spiele zocken kann.

Geschrieben von: ZOCKERPULS

Lässt Gamerherzen höherschlagen!

Noch keine Kommentare

Hinterlass eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zockerpuls – Lässt Gamerherzen höherschlagen

Zockerpuls – Deine Seite für Games

Die Welt der Videospiele ist gigantisch. Jedes Genre wird bedient und jeder Spieler hat die Chance, in seine Gamingwelt einzutauchen. Kein Wunder, dass bei dieser breiten Auswahl an Games der Zockerpuls nach oben schnellt. Unser Team durchsucht für dich die Gamingszene und bietet dir die interessantesten und wichtigsten Themen rund um deine Lieblingsspiele für den PC, die Xbox One, PlayStation 4 oder die Nintendo Switch. Natürlich berichten wir dir auch über ältere Konsolen und deren Games. Zockerpuls ist für dich unterwegs und berichtet auch über Messen und Coms wie etwa die beliebte GamesCom. Solltest du also noch auf der Suche nach einem Portal rund um Gaming sein, dann hast du nun dein Ziel erreicht. Wir freuen uns, dich auf Zockerpuls begrüßen zu dürfen.

Die Gamewelt auf einen Blick

Das Ziel von Zockerpuls besteht in erster Linie darin, dir eine Menge an Beiträge rund um deine Lieblingsgames zu liefern. Interessante oder witzige Informationen, welche deinen Zockerpuls nach oben beeinflussen. Auf unserer Seite findest du die neusten News, Reviews zu spannenden Spielen und natürlich haben wir auch einen eigenen YouTube Channel, auf welchem du dir unsere neusten Let's Plays und neue Trailer zu Games anschauen kannst, die bald im Handel zu kaufen sind. Schaue doch mal etwas genauer hin und du wirst auch tolle Faktenbeiträge finden. Wir laden dich hiermit herzlich ein, unsere Leidenschaft in Hinsicht auf Videospiele zu teilen. Kommentiere unsere Beiträge und teile deine Meinung in Unterhaltungen mit anderen Usern mit. Unsere Beiträge sollen nämlich nicht nur informativ gestaltet sein, sondern euch auch die Chance bieten, die eine oder andere Unterhaltung zu führen. Tauscht euch mit Gleichgesinnten aus und werdet Teil unserer Community. Wir freuen uns auf jeden deiner Besuche hier auf Zockerpuls, deinem Portal für Games.

Wir zocken für dich

Auf unserem YouTube Channel findest du spannende Videos zu deinen Lieblingsgames. Neben unseren hauseigenen Let's Plays, in denen du einen Teil unseres Teams auch vor der Kamera sehen kannst, bieten wir dir auf unserem Channel auch die neusten Trailer zu diversen Games an. Wenn du dich aber vor allem für Let's Plays interessiert, dann kommst du bei Zockerpuls in der Tat voll auf deine Kosten, denn wir bieten dir tolle Hintergrundinfos und spannende Simulationen. Schaue doch mal vorbei und wenn du eine Pause einlegen willst, dann geht es eben zurück auf unseren Blog. Denn dort findest du über den Tag verteilt viele tolle News zu deinen Games.

Games und Filme bei Zockerpuls

Natürlich haben wir für dich auf unserem Portal für Games eine große Auswahl an Themen zur Verfügung gestellt. So berichten wir nicht nur über Games, sondern auch über alles, was damit im Zusammenhang besteht. News über Filme, die auf einem Game basieren, oder Nachrichten über den Online-Handel sind dabei erst der Anfang. Auch viele Technikthemen warten hier auf dich. Wenn du dich für Games, Filme und Technik interessierst, dann folge unserer Seite doch auch auf Facebook, denn hier erfährst du in Windeseile, wenn wir von Zockerpuls mit einem neuen Beitrag online gegangen sind. Unser Team ist darum bemüht, dir auf den Sozialen Medien immer die neusten Nachrichten zur Verfügung zu stellen. Folge uns auf Facebook und verpasse keine News mehr, die deinen Zockerpuls in die Höhe treibt.