6. Februar 2023
Zockerpuls -Red Dead Online-Fortschritt von Stadia zu anderen Plattformen umziehen- So geht's
News

Red Dead Online-Fortschritt von Stadia zu anderen Plattformen umziehen: So geht’s

Mit dem baldigen Aus von Stadia stehen Cloud Gamer vor dem Problem, dass sich mit der zuvor hier vorgestellten Anleitung zwar der Singleplayer-Speicherstand von Red Dead Redemption 2 via Google Takeout herunterladen lässt, um ihn danach in der PC-Fassung von Red Dead Redemption 2 zu importieren, sich aber der serverseitige Fortschritt aus Red Dead Online leider nicht mit dieser Methode migrieren lässt. Des Weiteren funktioniert dieser Ansatz selbst im Story-Modus nur, wenn man den Weg von Stadia zum PC wählt. Eine Wechsel zu anderen Plattformen, sprich zur PlayStation 4- oder der Xbox One-Fassung wäre damit allerdings nicht möglich.

Trotzdem von Stadia zu Konsolen und dem PC migrieren:

Es gibt aber gute Neuigkeiten! Rockstar hat nämlich auf die Support-Anfrage eines YouTubers namens Colour reagiert, der über 6000 Spielstunden in Red Dead Online auf Stadia angesammelt hat. Wir berichteten hier zuvor über ihn und seinen drohenden Verlust.

Aus der Nachricht von Rockstar geht hervor, dass jeder Stadia-Nutzer, der innerhalb von 30 Tagen vor der Ankündigung von Phil Harrison, also zwischen dem 30. August und dem 29. September mindestens einmal Red Dead Online gespielt hat, zumindest seine Red Dead Dollar, seinen Rang, sämtliche Goldbarren, Erfahrungspunkte, Erfahrung in den verschiedenen Berufen (Naturkundler, Schwarzbrenner, Sammler, Kopfgeldjäger, Händler) und entsprechende Tokens auf Wunsch wahlweise zur PC-Fassung, zur Xbox One oder zur PlayStation 4 übertragen kann.

Hat man also in dem zuvor genannten Zeitraum Red Dead Online auf Stadia gespielt hat, muss man lediglich – sofern nicht bereits geschehen – ein entsprechendes Konto für PC, Xbox One oder PlayStation in den Einstellungen vom Rockstar Social Club verknüpfen. Um das Spiel auf der jeweiligen Plattform fortzusetzen, muss man es selbstverständlich auch dort besitzen oder gegebenenfalls erneut kaufen. (Im Gegensatz zu Elder Scroll Scrolls Online übrigens, wo Stadia-Nutzer einfach die PC und Mac-Version geschenkt bekommen haben, um ihren Cross-Progress ohne Stadia fortzuführen, selbst wenn sie es nur während Free Play Days gespielt haben.)

Jedenfalls kann man nach der Verknüpfung des Kontos über diesen Link eine Anfrage an den Rockstar Support schicken und in der Beschreibung schildern, welches Stadia-Konto einem gehört und zu welcher verknüpften Plattform der Fortschritt übertragen werden soll. Innerhalb von 24 Stunden sollte man dann zumindest eine Nachricht erhalten, dass die Anfrage bearbeitet wird.

Wir hoffen, dass wir dir mit dieser Anleitung helfen konnten. Außerdem würde uns interessieren auf welcher Plattform du deinen Red Dead Online-Fortschritt weiterspielen willst. Du kannst uns dafür einen Kommentar in den sozialen Netzwerken hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert