1. Dezember 2022
News

Google Stadia Controller mit xCloud nutzen: So geht’s!

Der Stadia Controller ist schon ziemlich nice muss man sagen. Er sieht gut aus, liegt perfekt in der Hand und fühlt sich sehr hochwertig an. Da ist es nicht verwunderlich, dass ihn viele Gamer auch außerhalb von Stadia nutzen wollen. Dafür sollte man jedoch wissen, dass der Stadia Controller zwar per Bluetooth mit anderen Geräten gekoppelt werden kann, aber die eigentliche Kommunikation zwecks besserer Latenz über WLAN läuft, da der Controller seine Eingabesignale am Gerät vorbei direkt zum Server schicken kann. Dies macht Amazon bei Luna übrigens genauso. Google hat zwar angekündigt eventuell irgendwann einen klassischen Bluetooth-Betrieb zu ermöglichen, aber dies ist noch nicht der Fall.

Wer bis dahin seinen Stadia Controller außerhalb von Stadia, also beispielsweise in Steam oder Microsofts Cloud Gaming-Dienst xCloud benutzen will, der ja seit der neusten Beta testweise auch auf Windows, PC und iOS läuft, muss zu folgendem Trick greifen.

Kabelgebunden funktioniert der Stadia Controller an allen Geräten:

Einfach den Stadia Controller mittels USB-Kabel mit dem PC oder Mac verbinden. Im kabelgebundenen Betrieb läuft das Signal nämlich nicht über Bluetooth oder WLAN, sondern direkt über USB. Der Controller wird daraufhin einfach als Standard-USB-Controller erkannt. Selbst wenn der Controller auf der xCloud-Webseite nicht als Gerät angezeigt werden sollte, funktionieren die Eingaben dennoch. Auf iOS bzw. tvOS also auf iPhones und iPads und Apple TVs, funktioniert dies mangels Anschlussmöglichkeit jedoch nicht. Da müsste man schon zu einem anderen Controller wie einem alten PS4-Controller oder einen alten Xbox Controller zurückgreifen, der einen klassischen Bluetooth-Betrieb ermöglicht.

Zusammengefasst: Wenn du am Windows-PC oder an einem Mac deinen Stadia Controller für xCloud nutzen willst, sofern du eine Beta-Einladung dafür erhalten hast, musst du ein USB-Kabel verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert