6. Februar 2023
Zockerpuls - Zelda- Breath of the Wild Mod sorgt für Splitscreen-Multiplayer
News

Zelda: Breath of the Wild-Mod sorgt für Splitscreen-Multiplayer

Der Nintendo Switch-Hit Zelda: Breath of the Wild ist schon ein großartiges Spiel, aber eine Sache, die darin fehlt, ist ein Multiplayer-Modus. So kann man das Spiel nämlich ausschließlich alleine zocken. Weder lokal noch online, lässt sich Breath of the Wild gemeinsam erleben. Zumindest offiziell. Ein experimenteller Mod ändert dies nämlich und bringt sowohl einen Couch-Koop Splitscreen-Modus für 2 Spieler als auch Online-Multiplayer-Modus für bis zu 4 Spieler mit.

Hier kannst du den lokalen 2-Spieler Splitscreen-Modus in Aktion sehen, der schon bald per Update in der Mod ergänzt werden soll.

Bereits jetzt kann man mit der aktuellen Version des Mods zu viert online zocken. Anzumerken ist, dass sich der Mod noch im Beta-Zustand befindet und weiterentwickelt wird. Es ist daher mit Fehlern zu rechnen. Außerdem gibt es beim Online-Multiplayer einige Einschränkungen. So müssen beispielsweise alle Spieler gleichzeitig im Bildschirmausschnitt von Spieler 1 sein, was die Steuerung für die anderen teils etwas schwierig machen kann. Um dies allerdings etwas zu vereinfachen, haben die anderen Spieler einen Button, um sich jederzeit in die Nähe von Spieler 1 zu teleportieren.

Mehr Informationen und die Möglichkeit den Mod herunterzuladen gibt es auf dieser Webseite, wobei für den Download, der dort verlinkte Discord-Kanal empfohlen wird, da dort eine aktuellere Version vorzufinden ist.

Dies ist übrigens nicht der erste Hack, der Nintendo-Einzelspieler-Games einen Multiplayer-Modus hinzufügt. Zuvor berichteten wir hier über einen Mod, der einen Super Mario Odyssey mit zu 16 Marios online spielen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert