Guardians of the Galaxy: Darum ist die Cloud Version überlegen

Am 26. Oktober erscheint Marvel’s Guardians of the Galaxy auf PlayStation 4, PlayStation 5, PC, Xbox Series X|S, Xbox One und auch auf der Nintendo Switch. Auf dem PC wird das fetzige Third-Person-Action-Spiel rund um Star-Lord, Drax, Groot, Gamora und Rocket als Digitaler Download über den Epic Store und über Steam vertrieben. Auf der Steam-Produktseite kann man inzwischen auch schon die Mindestvoraussetzungen des Spiels sehen, die jedoch einen ziemlichen Hammer verrät:

Guardians of the Galaxy benötigt satte 150 Gigabyte an freiem Festplattenspeicher!

Auch wenn die übrigen Anforderungen nicht außerordentlich hoch sind, ist der Bedarf an freiem Speicher schon eine beachtliche Hausnummer. So ist Guardians of the Galaxy damit in Gigabyte gemessen größer als der Micrsoft Flight Simulator und übertrifft sogar den Speicherhunger von Hitman 2 inklusive aller DLCs. Zwar kann man das Spiel wohl nach dem Abschluss der Einzelspielerkampagne vermutlich getrost deinstallieren, da kein großartiger Wiederspielwert zu erwarten ist und auch kein Multiplayer-Modus enthalten sein wird, der einen länger im Spiel halten dürfte, aber dennoch müsste man unter Umständen zunächst 150 Gigabyte freischaufeln, gegebenenfalls andere Spiele deinstallieren oder gar die Festplatte erweitern. Dazu kommt natürlich auch die Wartezeit, die für den lästigen Riesen-Download benötigt wird, um überhaupt loszocken zu können.

Cloud Gaming als Alternative:

Und genau bei diesem Punkt sticht Cloud Gaming wieder gnadenlos klassisches Gaming aus. So wird die Nintendo Switch-Fassung nämlich im Gegensatz zu den anderen Plattformen als Cloud Version angeboten. Das heißt, man lädt sich nach dem digitalen Kauf über den Nintendo eShop lediglich eine kleine Anwendung herunter, über die man das Spiel bequem streamen kann, wie es beispielsweise auch schon mit CONTROL oder Hitman III möglich war und auch mit Dying Light 2 der Fall sein wird. Nach unserer bisherigen Streaming-Erfahrung mit Nintendos Cloud-Versionen ist die Performance (sofern man eine gescheite Internetverbindung und guten WLAN-Empfang hat) nicht nur richtig gut, sondern schont im Handheld-Modus auch den Akku. Im Dock-Modus fällt sogar der Akkuverbrauch komplett weg und man quasi ohne Speicherbedarf unabhängig von den Hardware-Beschränkungen der Nintendo Switch-Konsole in Next Gen-Qualität im Spiel abtauchen. Besitzer des neuen OLED-Modells können bei Bedarf außerdem auch auf den Ethernet-Anschluss der Docking-Station zurückgreifen.

Geforce Now-Support und Prognose zum Stadia-Release:

Wer hingegen keine Nintendo Switch besitzt und Guardians of the Galaxy trotzdem in der Cloud spielen möchte, kann alternativ auch auf GeForce Now ausweichen, was das Streamen der Steam- oder Epic-Fassung ermöglichen wird. Auch sollte man bedenken, dass Guardians of the Galaxy zwar noch nicht offiziell für Stadia angekündigt wurde, aber der Publisher Square Enix bereits mehrere Spiele auf Stadia veröffentlicht hat und auch Marvel’s Avengers auf Stadia verfügbar ist. Es ist also relativ wahrscheinlich, dass Guadians of the Galaxy zu einem späteren Zeitpunkt auch auf Stadia verfügbar sein wird.

Geschrieben von: ZOCKERPULS

Lässt Gamerherzen höherschlagen!

Noch keine Kommentare

Hinterlass eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zockerpuls – Lässt Gamerherzen höherschlagen

Zockerpuls – Deine Seite für Games

Die Welt der Videospiele ist gigantisch. Jedes Genre wird bedient und jeder Spieler hat die Chance, in seine Gamingwelt einzutauchen. Kein Wunder, dass bei dieser breiten Auswahl an Games der Zockerpuls nach oben schnellt. Unser Team durchsucht für dich die Gamingszene und bietet dir die interessantesten und wichtigsten Themen rund um deine Lieblingsspiele für den PC, die Xbox One, PlayStation 4 oder die Nintendo Switch. Natürlich berichten wir dir auch über ältere Konsolen und deren Games. Zockerpuls ist für dich unterwegs und berichtet auch über Messen und Coms wie etwa die beliebte GamesCom. Solltest du also noch auf der Suche nach einem Portal rund um Gaming sein, dann hast du nun dein Ziel erreicht. Wir freuen uns, dich auf Zockerpuls begrüßen zu dürfen.

Die Gamewelt auf einen Blick

Das Ziel von Zockerpuls besteht in erster Linie darin, dir eine Menge an Beiträge rund um deine Lieblingsgames zu liefern. Interessante oder witzige Informationen, welche deinen Zockerpuls nach oben beeinflussen. Auf unserer Seite findest du die neusten News, Reviews zu spannenden Spielen und natürlich haben wir auch einen eigenen YouTube Channel, auf welchem du dir unsere neusten Let's Plays und neue Trailer zu Games anschauen kannst, die bald im Handel zu kaufen sind. Schaue doch mal etwas genauer hin und du wirst auch tolle Faktenbeiträge finden. Wir laden dich hiermit herzlich ein, unsere Leidenschaft in Hinsicht auf Videospiele zu teilen. Kommentiere unsere Beiträge und teile deine Meinung in Unterhaltungen mit anderen Usern mit. Unsere Beiträge sollen nämlich nicht nur informativ gestaltet sein, sondern euch auch die Chance bieten, die eine oder andere Unterhaltung zu führen. Tauscht euch mit Gleichgesinnten aus und werdet Teil unserer Community. Wir freuen uns auf jeden deiner Besuche hier auf Zockerpuls, deinem Portal für Games.

Wir zocken für dich

Auf unserem YouTube Channel findest du spannende Videos zu deinen Lieblingsgames. Neben unseren hauseigenen Let's Plays, in denen du einen Teil unseres Teams auch vor der Kamera sehen kannst, bieten wir dir auf unserem Channel auch die neusten Trailer zu diversen Games an. Wenn du dich aber vor allem für Let's Plays interessiert, dann kommst du bei Zockerpuls in der Tat voll auf deine Kosten, denn wir bieten dir tolle Hintergrundinfos und spannende Simulationen. Schaue doch mal vorbei und wenn du eine Pause einlegen willst, dann geht es eben zurück auf unseren Blog. Denn dort findest du über den Tag verteilt viele tolle News zu deinen Games.

Games und Filme bei Zockerpuls

Natürlich haben wir für dich auf unserem Portal für Games eine große Auswahl an Themen zur Verfügung gestellt. So berichten wir nicht nur über Games, sondern auch über alles, was damit im Zusammenhang besteht. News über Filme, die auf einem Game basieren, oder Nachrichten über den Online-Handel sind dabei erst der Anfang. Auch viele Technikthemen warten hier auf dich. Wenn du dich für Games, Filme und Technik interessierst, dann folge unserer Seite doch auch auf Facebook, denn hier erfährst du in Windeseile, wenn wir von Zockerpuls mit einem neuen Beitrag online gegangen sind. Unser Team ist darum bemüht, dir auf den Sozialen Medien immer die neusten Nachrichten zur Verfügung zu stellen. Folge uns auf Facebook und verpasse keine News mehr, die deinen Zockerpuls in die Höhe treibt.